All Articles Synths & Sound Design
Sound Design: Synth von 'Dance Wiv Me "von Dizzee Rascal
Richard Lainhart on Wed, September 14th | 9 comments
Richard Lainhart breaks open Logic Pro's ES2 and shows how to recreate one of the synths from the Dizzee Rascal hit, 'Dance Wiv Me' featuring Calvin Harris.

In diesem Logic Sound Design Schnellsuche Tutorlal sehen wir uns an, wie man den Akkord stab-Sound in Dizzee Rascal "Dance Wiv Me" (featuring Clavin Harris) gehört zu schaffen suchen:



Die Akkorde wir geben um 00:44 Uhr neu in dem Video sind. Hier sind die Noten für die Rolle wie in Logic Piano Roll gezeigt:

The phrase


Schritt 1 - Up ES2 Set

Ich schlage vor, dass Sie durch die Eingabe der Noten in der Akkord-Spur zunächst so du etwas mit, während Sie das Programm den Ton selbst zu arbeiten beginnen. Logic ist standardmäßig EVP88 Software-Instrument wird auch für die, so erstellen Sie einen neuen leeren Software-Instrument-Spur und entweder zu spielen oder geben Sie die Notizen hinein. Danach schalten Sie das Software-Instrument, um ES2 , das, was wir werden mit diesen Klang zu erzeugen.

Als nächstes wählen Sie die Analog Saw Init-Patch aus dem Tutorial Kategorie Einstellungen in ES2 ist Patch-Liste; diesem Tutorial Patch wird ein guter Ausgangspunkt für unsere Sound-Design werden.

[Ed. Schauen Sie sich GW Childs IV ist sehr gut " Bausteine ​​des ES2 Synth Logic "-Artikel, um mehr über die Arbeit mit ES2 Tutorial klingt.]

Nun, wenn Sie den Titel zu spielen mit diesem Klang, hören Sie, dass wir schon etwas auf die Spur der ursprünglichen Sound, der uns sagt, dass es Sägezahn-based ist in der Nähe:

[Audio-id = "9042"]


Hören auf die ursprüngliche Strecke, wirst du auch hören, dass es ein kurzer, scharfer Umschlag ohne Angriff oder anfängliche Verfall, ein volles Sustain und eine sehr kurze Version hat. Die Analog Saw Init bereits ein solcher Umschlag Einstellung, so dass wir nur mit dem gehen und gehen Sie zum Verkleiden unserer Sägezahn.


Schritt 2 - Add Ein Oscillator

Es ist oft schwer, in einem vollständig gemischten track, was los ist in einen Teil, der wieder in den Mix zu sagen, aber es klingt wie das Original Akkord hat eine kleine Bördeln oder andere Verarbeitung, etwas Bewegung und Stärke verleiht dem Klang. Eine Möglichkeit, diese Art von Sound zu erhalten, ist ein weiterer Oszillator, leicht aus dem Haupt-Oszillator verstimmt hinzuzufügen.

In diesem Sinne, aktivieren Sie Oszillator 2, indem Sie auf seine On / Off-Nummer, stellen Sie es auf eine regelmäßige Sägezahn (nicht die Sync Sawtooth) und Verstimmung nach oben oder unten um ein paar Cent, indem Sie auf die '0 C 'unter dem Drehknopf für Oszillator 2.

Ziehen Sie als nächstes den kleinen Platz in der Oscillator Mix Dreieck gleichmäßig mischen Oszillatoren 1 und 2. Ihre Einstellungen sollten nun so aussehen:

Settings for the first oscillator


Schritt 3 - Hinzufügen weiterer Oszillator

Um diesen Sound ein wenig dicker, lass uns ein Drittel verstimmt Sägezahn hinzufügen: enable Oscillator 3, setzen Sie ihn auf eine Sägezahn-und verstimmt es um den gleichen Betrag als Oszillator 2, aber in die entgegengesetzte Richtung. Das heißt, wenn Sie Oszillator 2 verstimmt um 2 Cent, tune Oszillator 3 um 2 Cent. Achten Sie darauf, in Oszillator 3 in der Mix-Dreieck, so dass alle drei Oszillatoren gleichmäßig gemischt Mix:

Oscillator 3 settings


Ihre Spur soll nun klingen etwas wie dieses:

[Audio-id = "9045"]


Schritt 4 - Hinzufügen eines High-Pass Filter

An diesem Punkt sind wir näher an das Original klingen, aber uns ist ein wenig zu dick jetzt. Eine gute Möglichkeit, um es aufzuhellen ist, es durch ein High-Pass-Filter laufen, um einige der schwereren tieferen Frequenzen zu reduzieren. Also, stellen Sie sicher, dass Ihr Filter Bühne, indem Sie auf den Filter-Schalter (es wird grün) aktiviert ist, stellen Sie die Mischung Schieberegler so dass es den ganzen Weg nach links (so hören wir nur Filter 1) und Satz Filter 1 bis Hallo ( High-Pass). Nun ziehen Sie den Cut (Grenzfrequenz) Knopf, um seinen Mittelpunkt:

Filter settings


Vorschau auf Ihre Spur, sollten Sie etwas wie dieses, eine etwas dünnere Klang, ein wenig näher an der ursprünglichen Strecke ist zu hören:

[Audio-id = "9047"]


Schritt 5 - Hinzufügen eines Low-Pass Filter

Jetzt ist unser Sound hat sich sehr schön ausgedünnt, aber noch scheint eher heller als das Original. Also, lasst uns etwas von diesem Glanz mit einem Low-Pass-Filter zu entfernen. Erstens, wenn Sie mit dem Analog begann Saw Init Patch, werden Sie feststellen, dass die Modulation Router so eingestellt ist, dass die Cutoff für Filter 2 wird mit einer Hülle, die wir brauchen, um vor dem Einstellen der Cutoff manuell deaktivieren gesteuert. Sie können diese entweder durch Klicken auf die nicht

Als nächstes legen Sie die Filter Sektion Mischung Schieberegler auf halber Strecke, so dass beide Filter sind aktiv (Abschnitt Filter sollten bereits in der Serie Modus). Set Filter 2 zu 24dB und Fett, ziehen Sie dann das Cut-Frequenz-Regler nach unten, so ist etwa 0,8 zu lesen, was über die 2-Uhr-Position:

Low-pass filter settings


Spielen Sie Ihre Spur, und man sollte so etwas zu hören:

[Audio-id = "9048"]


Schritt 6 - Add Chorus

Wir sind sehr eng, aber die Original-Sound scheint ein wenig von Stereo-Bewegung, die wir nicht in unserer Version zu tun haben. Ein Weg dies zu tun ist, um einige Chorus, die beide bieten ein bisschen mehr Stärke für unseren Sound sowie einige leichte Stereo-Bewegung hinzu.

Also, klicken Sie auf die Schaltfläche Chorus in ES2 Effects sectionif es nicht alreadythen gesetzt Intensität ist die Lage versetzt über die 3-Uhr-Position und Geschwindigkeit an die 9-Uhr-Position:

Adding some chorus


Spielen Sie Ihre Spur, und man sollte so etwas, was in meinen Ohren liegt nahe dem Original-Sound zu hören:

[Audio-id = "9049"]


Und los gehts. Wie immer, sollten Sie mit all diesen Einstellungen experimentieren, um zu sehen, wie sie den Klang beeinflussen. Vielleicht finden Sie sogar ein paar Variationen, die Sie für Ihre eigenen Tracks verwendet werden können. Vor allem Spaß haben!


Erfahren Sie mehr über die Logic ES2 in Logic 206 - ES2 Exposed .

Comments (9)

You must be logged in to comment. Login Now

  • Dekuruy
    Good one, Richard, Thanks!
    • 7 years ago
    • By: Dekuruy
    Reply
  • rlainhart
    You're welcome - glad you liked it.
    • 7 years ago
    • By: rlainhart
    Reply
  • vivid
    i can't get it to sound the same as yours richard! i think it has something to do with the voices option at the top of the es2 because i have followed the tutorial correctly i think. what is your voices number on? and your in poly mode it sounds like? and unison is off? it sounds better more like the sound from the song with just the one saw oscillator on.
    • 7 years ago
    • By: vivid
    Reply
  • vivid
    yes it sounds bad when i add the second and third oscillators but it sounds pretty close to the songs sound with just the one oscillator. however your sound is closer and you have three oscillators on. and yes i have detuned the 2nd and 3rd saw waves to plus two and minus two.
    • 7 years ago
    • By: vivid
    Reply
  • rlainhart
    Hi - ES2 is set to Poly mode, with 6 voices (the same settings as the Analog Saw Init patch we started with.) Try that and see if it helps; if not, let me know and I'll send you a screenshot of the entire interface with all the settings.
    • 7 years ago
    • By: rlainhart
    Reply
  • vivid
    no it doesn't sound like your final sound still. when i add the oscillators 2 and 3 in and detune them appropriately it sounds different to yours, like a dirty sound compared to your clean sound. do you have some sort of flanger effect on your final sound because thats what I'm hearing? i would like a screenshot of your settings thanks. and you have no other effect plugins inserted on that channel? also is unison mode on?
    • 7 years ago
    • By: vivid
    Reply
  • rlainhart
    vivid - there's the built-in ES2 chorus on the sound, as mentioned in the text, but no other channel effects. And ES2 is in Poly mode, as it needs to be to play chords. Here's a link to a shot of the whole ES2 interface, with all settings displayed: http://www.otownmedia.com/ES2_DWM_Screeshot.jpg Some of these settings don't really apply, as they're neutralized or otherwise inactive, but as far as I know, all the other significant settings are mentioned in the text above. If I made a mistake somewhere in the settings or in my explanation, please let me know.
    • 7 years ago
    • By: rlainhart
    Reply
  • vivid
    found the problem, i was detuning the two oscillators by two whole octaves instead of two cents. my mistake. great tutorial btw. sounds very close to the original, i keep comparing. good chance calvin used the es2 to make the sound considering he made the song using logic.
    • 7 years ago
    • By: vivid
    Reply
  • rlainhart
    Great - I'm glad you were able to solve the problem, and thanks for your kind comments too.
    • 7 years ago
    • By: rlainhart
    Reply
Feedback
Course Advisor
Don't Know Where To Start?
Ask A Course Advisor
Ask Us!
Copy the link below and paste it into an email, forum, or Facebook to share this with your friends.
Make money when you share our links
Become a macProVideo.com Affiliate!
The current affiliate rate is: 50%
Classes Start Next Week!
Live 8-week Online Certification Classes for: