All Articles Audio Hardware
MIDI Gitarren-Controller
Toby Pitman on Mon, October 31st | 4 comments
Using guitars as MIDI controllers is not a new concept or a passing fad. Toby Pitman explores the history of MIDI Guitar controllers from the early 80s to the crop and those yet to hit the market.

Das Konzept der Verwendung der Gitarre als ein Mittel, um synthetische Klänge auslösen hat sich für eine lange Zeit gewesen. Wenn ich sage, die Gitarre, was ich wirklich meinen, ist das Griffbrett.

Der springende Punkt bei der MIDI-Controller-Systeme, die in Gitarren oder wird rund um die Gitarre Geographie Basis gebaut wird es ermöglicht dem Gitarristen sowohl technisch als auch konzeptionell zu navigieren eine Schnittstelle, die ihnen vertraut ist.

Im ein gutes Beispiel für einen Gitarristen, die wirklich in Synthesizern findet aber die Auslösung dieser Klänge aus dem Klavier-Schnittstelle sehr frustrierend, da technisch Im einfach nicht gut genug auf dem Klavier. Sobald ich ein MIDI-System in eine meiner Gitarren gelegt bekam, es war wie eine Offenbarung. Ich könnte jetzt spielen alle diese großen Töne aus einem Instrument, das ich verstanden und hatte die technische Möglichkeit, zu spielen.

Der konventionelle Ansatz zur Gitarre Synthesizer wurde auf einer Gitarre mit Hex Pickup fit und wandeln die Tonhöhe für jeden String in MIDI. Diese Technik geht weit zurück bis in die frühen 80er Jahre mit dem Roland G-303/G-808 Synthie Gitarren (Diese nicht MIDI, sondern kontrolliert eine dedizierte Analog-Synthesizer, die mit der Gitarre kam).

Roland G 303

Roland G 303


Dies hat zu einem sehr beliebten Weg, um aus einer Gitarre MIDI, hat aber immer von der Tatsache, dass es Zeit braucht, um die Tonhöhe zu MIDI (Sie müssen auch einen Konverter), die auf schlecht kalibrierten Systemen wie das Spielen durch Schlamm fühlen umwandeln kann erlitten. Theres auch die Frage der Störungen durch schlecht Setup Instrumente (Bundschnarren) und übereifrige Techniken wie Vibrato erzeugt. Es erfordert ein wenig gewöhnungsbedürftig!

Es gibt ein paar Hex Pickup-Systeme rund um die Roland GK-3-System werden die beliebtesten, da kann es leicht zu praktisch jeder Gitarre ohne Beschädigung des Gerätes montiert werden. Rolands VG Modeling-Technologie (COSM) ist eine beliebte Ergänzung zu diesem Pickup.

Roland GK-3

Roland GK-3.


Ein weiteres gutes System ist das Graphtech Geist MIDI-Setup. Diese nutzt Piezo Sättel (verfügbar für alle gängigen Brücken) an intern untergebracht Schaltung (erfordert einige Routing), um die Tonhöhe zu konvertieren. Ich hatte diesen in einen Parker P-38 gebaut und es funktioniert super.

Graphtech Ghost MIDI setup

Graphtech Geist MIDI-Setup


Gibson Robot Guitar nutzt diese Art von System und vielen anderen Herstellern wie Godin, Parker und Brian Moore alle machen Gitarren mit dieser Piezo MIDI-Setup. Es gibt auch weniger konventionelle Instrumente wie die Chapman Stick, die auf MIDI gut geeignet. Ive sogar ein MIDI Pedal Steel gesehen!


80er New Wave MIDI-Controller

Es gibt einen anderen Winkel, all dies, dass ich viel interessanter finden, und das ist die Idee von einem eigenen MIDI Gitarren-Controller! Nicht eine echte Gitarre an sich, sondern etwas geformt und aus wie eine Gitarre abgebildet ausschließlich zur Ansteuerung von MIDI-Events. Kein Pitch Detection, keine Wandlung, keine Latenz.

Jetzt auch dies ist keine neue Idee und das Konzept hat eine Geschichte, zurück zu den 60er Jahren stammt, wenn Vox die V251 Orgel Gitarre veröffentlicht. Diese nie wirklich im Grunde gefangen, weil es nicht wirklich sehr gut! Das Konzept war jedoch ein guter.

V251 Organ Guitar

V251 Orgel Gitarre.


Statt der Umwandlung von Tonhöhe, fungierte der Gitarre Bünde als Kontaktstellen zu einer elektrischen Schaltung, die eine bestimmte Note (mit dem eingebauten Orgel Tongeneratoren) generiert abzuschließen. Jeder Bund war eigentlich in sechs einzigartigen Bünde (Kontakte), einen für jede Saite getrennt. Dies war eine sehr ähnliche Spannung-basierte Konzept verwendet werden, wenn das Drücken einer Taste auf einem analogen Synthesizer oder auch ein Organ!

Obwohl die Vox Orgel Gitarre starb ein kommerzielles Tod tauchte das Konzept der Verwendung Bünde als Ansprechpartner in der Mitte der 80er Jahre mit der Erfindung von zwei MIDI-Controller auf der Gitarre-Konzept. Die erste (in keiner bestimmten Reihenfolge) wurde Stephen Randalls Stepp-Gitarre (diese hatte integrierten Sounds, wurde aber später in einen Controller-Version gemacht), war der zweite der SynthAxe.

Stephen Randall’s Stepp guitar

Stephen Randalls Stepp-Gitarre.


Beide Controller arbeitete unter der Prämisse der Bund / Kontaktstellen, aber mit einem Unterschied: in beiden Fällen die Saiten, dass das Griffbrett abgedeckt wurden getrennt von den Saiten, dass die Noten ausgelöst. Dies ist ziemlich offensichtlich, wenn man sich die SynthAxe die buchstäblich wie eine Axt sah aus!

SynthAxe

SynthAxe.


Auch diese beiden innovativen Designs leider nie wirklich auf Grund der Tatsache, dass damals die Technologie so teuer war gefangen. In 1985 wurde eine SynthAxe würden Sie haben wieder $ 13.000. Das ist $ 27.200 in heutigem Geld! Das ist eine Schande, wie die SynthAxe wurde berichtet, dass das bisher beste MIDI-Controller für Gitarristen, wenn es gearbeitet haben!

Es war nicht alles schlecht für MIDI-Gitarre in den 80er Jahren jedoch. Zeitalter der Raumfahrt Casio DG-20: Sie könnten sich eine dieser bösen Buben aufgenommen. Billig, und im Gegensatz zu seinem Vorgänger, dem DG-10, hatte es MIDI out, too!

Casio DG-20

Casio DG-20.


Drücken Sie die Taste

Anstelle der Verwendung von Strings einige Hersteller haben einen anderen Ansatz zur Gitarre genommen wie Steuerungen. Im Wesentlichen ersetzt jedem Bund mit Knopf! Starr Labs sind die prominentesten Unternehmen, das dies getan haben, mit ihren Ztar Reihe von Steuerungen.

Ztar

Die Ztar.


Die Ztar Z5 unten ist mit MIDI-Touch Strips für Streicher ausgestattet. Nice!

The Ztar Z5

Die Ztar Z5.


Ein weiteres Produkt einen Auftritt bald ist die Kitara. Auch das Griffbrett ist eine Reihe von Schaltflächen, aber dieses Mal lösen Sie die Hinweise und Modulation von einem Kaoss Art Touchpad, die sehr interessant aussieht.

The Kitara

Die Kitara.


Beide Hersteller Instrumente arent billig und beginnen bei rund 1.000 $-Zeichen und gehen nach oben von dort! Vor etwa zehn Jahren Yamaha hatte einen Stich an das mit der EZ Palette von Lehr-Instrumente. Unten ist die EZ-EG, die billig war und MIDI out.

The EZ-EG

Die EZ-EG.


So kann diese Technologie jetzt billig getan werden? Nun lesen Sie weiter!


A (Cheap) Unlikely Saviour

Nun, es sieht aus wie billig ein MIDI-Gitarren-Controller sind etwas mit einer Wiederbelebung, die alle durch ein eher unwahrscheinlicher Kandidat! Die Nemesis der Gitarristen, die Guitar Hero-Spiel!

Es gibt eine Reihe von Unternehmen, die Rock Band-Controllern, die auch als MIDI-Controller. Das mag mit der Tatsache, dass Rock Band 3 verfügt über zwei Ebenen Hard und Expert verlangen, dass Sie den richtigen Ton Formen zu spielen, wenn das Spiel zu tun. Der Wireless Fender Mustang Pro-Gitarre für PS3 ist die neueste, um vielleicht den Menschen zeigen, dass Gitarre spielen, hat nichts mit Drücken fünf bunten Tasten zu tun! Ja, es MIDI!

The Wireless Fender Mustang Pro Guitar For PS3

Der Wireless Fender Mustang Pro-Gitarre für PS3.


Genau wie Starr Labs Ztar Bereich jedem Bund hat eine Schaltfläche, eine MIDI-Note-Ausgänge. Jetzt Im nicht sagen, das ist ein Profi etwas kit aber es sieht aus wie es sein könnte Spaß!

Ein weiterer ist die YouRockGuitar. Wieder ein Rock Band-Controller im Handumdrehen einen MIDI-Controller dieses Mal mit eingebautem Sounds (wirklich schlechten!). Ive hörte einige positive Rückmeldungen für diesen einen, und obwohl es einige Einschränkungen (nur eine Note pro Saite), die wieder einen Schritt in die richtige Richtung.

The YouRockGuitar

Die YouRockGuitar.


Wenn man bedenkt, jede dieser kommt bei unter $ 200 (Mustang Pro ist 88 $ bei Amazon!), Die sich lohnen könnte das Risiko tatsächlich versucht heraus!

Die letzte stammt aus dem einen und einzigen Starr Labs und trägt den Namen der Rock-Controller. Das sieht aus wie der wahrscheinlichste Kandidat für etwas, das wirklich funktionieren könnte. Wieder ist es ein Game-Controller mit MIDI-Funktionalität.

The Rock Controller

The Rock Controller.


Seeing als durch ein Unternehmen, das langjährige Erfahrung mit MIDI-Controllern sehr versucht Im, eins zu bekommen hat ... wenn es überhaupt kommt! Das Wort auf der Straße ist, dass Starr Labs ein Investor diese in großem Maßstab herzustellen (wobei eine kleine Firma) müssen es finanziell tragbar und halten den Preis vernünftig. Fingers crossed, eh!

Also, wer weiß, wie dieser werden die Fortschritte? Wie auch immer, im Off, um einige Proben rülpsen Geräusche auf meinem MIDI-Gitarre spielen!


Schauen Sie sich Toby Pitman Logic Gitarre Recording Toolbox für alles, was Sie wissen müssen über das Erstellen von super Gitarren-Sounds in Logic Pro.

Werden Sie ein MIDI-Ninja durch die Beobachtung MIDI 101: MIDI Demystified von Peter Schwartz.

Comments (4)

You must be logged in to comment. Login Now

  • Popykua
    when you say the yourock guitar can only play one note per string, how is that a limitation? Don't all guitars have the one note per string limitation? Are you referring to tapping or hammer-on/pull-offs? These are both possible with the yourock guitar.
    • 7 years ago
    • By: Popykua
    Reply
  • tobypitman
    As far as I know you can't have two notes playing simultaneously on one string unlike the Ztars. Thus you can't hold down a chord with the left hand and play (tap) a melody over the top without loosing the chord notes. This would allow for real piano type chord voicings otherwise impossible to play on a guitar. Please correct me if this isn't the case. :)
    • 7 years ago
    • By: tobypitman
    Reply
  • Peter Schwartz
    Toby, loved reading your article! Saw Pat Methany many years ago playing the Synclavier guitar in concert but sadly he mainly used it to trigger sampled animal noises on that gig. :-( Interesting that the Ztar lets you play multiple notes on one string. Is that a feature than you can turn on and off on that unit? Cheers, Ski
    • 7 years ago
    • By: Peter Schwartz
    Reply
  • ben37
    several years ago i tried using a godin synth guitar with a gr-33, to control software instruments in logic. it was alright but I couldn't get rid of the latency. Seemed like learning piano would be a quicker solution than learning how to control that setup. Maybe I'll give it another shot.
    • 7 years ago
    • By: ben37
    Reply
Feedback
Course Advisor
Don't Know Where To Start?
Ask A Course Advisor
Ask Us!
Copy the link below and paste it into an email, forum, or Facebook to share this with your friends.
Make money when you share our links
Become a macProVideo.com Affiliate!
The current affiliate rate is: 50%
Classes Start Next Week!
Live 8-week Online Certification Classes for: