All Articles Audio Software
Baue einen freakigen Octave Lead Sound In Amplitube 3
Toby Pitman on Fri, August 19th | 0 comments
When it comes to guitar know-how there aren't many people better positioned than Toby Pitman. In this quick tutorial he shows how to build a "freaky octave lead sound" in IK Multimedia's AmpliTube 3.

AmpliTube hat einige wahre Perlen in den Pedal-Abteilung. In diesem schnellen Tipp Im gehend, meine beiden Favoriten kombinieren, um eine aggressive, freaky, Synth-artige Lead-Sound zu machen.

Die Hauptkomponente dieses Geräusch wird durch die Octa-V-Pedal, das in der Fuzz Kategorie in der Stomp Fenster Amplitube gefunden wird erzeugt. Dies war ursprünglich Teil des Jimi Hendrix-Version von Amplitube aber nun kommt in Amplitube 3 enthalten. Seine auf dem Octavia Fuzz Pedal für Jimi Hendrix durch seine tech Jim Morris entwickelt wurde.

Als Pedale gehen diese ganz Besonderes und kann eine Vielzahl von Effekten aus Ring Modulator Typ Töne zu erzeugen, zu verdoppeln und Distortion Pitch. Wenn Sie in der Nähe der Mutter zu spielen bekommen Sie mehr Amplitude / Ring Mod klingt.

[Audio-id = "7879"]


Mit etwas anderem als Viertel, können fiftths und Oktaven produzieren einige sehr seltsame Geräusche, was gut ist!

Playing höher am Hals mit dem Hals-Pickup und das Volumen rollte produziert eine Oktave über der Note.

[Audio-id = "7880"]


Beide Töne wurden gerade durch die Octa-V Stomp Pedal gespielt. Als Modellierung geht, hat IK eine ziemlich verdammt guten Job mit diesem getan. Wenn Sie sich für eine echte Welt-Version suchen versuchen, die Roger Mayer Octavia oder Fulltone Octafuzz (unten). Ich habe einen dieser und seine awesome!

The Octafuzz.

Die Octafuzz.


Die zweite Pedal in diesem Ton ist der Octav auf dem mächtigen Boss Octaver basiert! Dies kann zu zwei Oktaven unter dem Originalton.


Schritt 1 - Basic Setup

Heres, wie Ive dies einzurichten. Erstens Ive gewählte Einstellung 1 für den Signalweg, die im Grunde ist Stompboxes läuft in einem Amp und Cab dann in das Rack FX.

The signal-path.

Das Signal-Weg.


Der Amp ist die American Vintage T, die das Modell eines Fender Twin Silverface ist. Seine ziemlich die Standardeinstellung, Ive gerade die Reverb entfernt.

The Amp.

Der Amp.


Die Cab Abschnitt ist auch standardmäßig mit dem Zusatz von einigen großen Room Reverb.

The Cabinet.

Das Kabinett.


Schritt 2 - Stomp

Die Auswirkungen in der Stomp Fenster sind wie folgt aufgebaut: Zunächst wird eine regelmäßige Compressor Pedal auch die Ebenen. Dann werden wir in die Octav Pedal Go. Das ursprüngliche Signal ist zu 100% und die beiden zusätzlichen sind ein 12 oclock gesetzt, so dass ich drei Oktaven von awesomeness!

Es ist wahrscheinlich eine gute Zeit, um Sie darauf aufmerksam machen, dass die Octav Pedal monophonen und kippe befassen sich mit etwas anderem als eine einzelne Note, was in Ordnung ist, da dies Sound ist so genial youll müssen nur eine Note! Ist!

Diese werden dann in die Octa-V mit dem Drive auf ungefähr 4 oclock zugeführt.

Stomps.

Stomps.


Schritt 3 - Noise Gate

Ive hat einige Noise Gate als dieses Geräusch kann ein bisschen außer Kontrolle geraten!

Noise.

Noise.


Freaky!!


Was bedeutet es klingen? Heres den Klang der Gitarre eröffnet voll auf den Steg-Pickup (a DiMarzio Chopper T) und wirklich gehämmert.

[Audio-id = "7882"]


Final Thoughts

Sie könnten fast für das Denken seiner irgendeine Art von Synth in einem Verstärker laufen verwechselt werden. Es reagiert sehr gut auf Vibrato fast erzeugt eine sichtbare Auswirkung. Es ist auch ein bisschen Jack White!

Wenn Sie wieder aus dem Volumen auf der Gitarre, die Sie so schön hohe Oktave und eine viel engere Sound und einige spank bekommen.

[Audio-id = "7888"]


Dieser Sound macht wirklich Spaß zu spielen und könnte für allerlei Unsinn verwendet werden. Es erinnert mich auch, wie schnell und kreativ AmpliTube sein kann!

Ein Ratschlag: youll müssen, um diesen Sound in der Mitte spielen bis hohen Bereich der Gitarre als wenn Sie zu niedrig Dinge beginnen können, auseinander zu fallen ein bisschen zu erhalten! Viel Spaß!

Want to learn more about creating interesting guitar effects using Logic Pro? Check out Toby Pitman's Logic 402 - Logic's Guitar Recording Toolbox.

Comments (0)

You must be logged in to comment. Login Now

Feedback
Course Advisor
Don't Know Where To Start?
Ask A Course Advisor
Ask Us!
Copy the link below and paste it into an email, forum, or Facebook to share this with your friends.
Make money when you share our links
Become a macProVideo.com Affiliate!
The current affiliate rate is: 50%
Classes Start Next Week!
Live 8-week Online Certification Classes for: