All Articles Final Cut
Final Cut Pro X Basic Hardware Guide
Ben Balser on Tue, July 30th 2 comments
For video creatives there's nothing worse than relying on a sluggish computer before making great ideas a reality. Ben Balser advises on the hardware to assure quick and stable performance for FCP X.

Bei der Ausführung jedes Video-Editing-Anwendung wird es spezifische Hardware-Spezifikationen, die erfüllt sein, um eine reibungslose, schnelle, stabile Systemleistung zu gewährleisten müssen sein. In diesem Artikel werde ich über die grundlegenden Anforderungen an die Hardware gehen und Best Practices für Final Cut Pro X. Wir werden bei jeder Komponente eines Apple Macintosh Computer, FCP Performance auswirkt aussehen, und geben eine grundlegende Erklärung seiner Rolle, wie es funktioniert, und was die reale Welt mindestens sein sollte. Dies kann nicht nur mit Neukauf und Upgrade-Entscheidungen zu helfen, sondern auch mit Problemlösungen Performance-Probleme.


Central Processing Units

Oft als CPU bezeichnet, ist dies das zentrale Gehirn Ihres Mac. Es ist nicht erweiterbar, aber alle Macs auf dem Markt gerecht zu FCP Mindestanforderungen jetzt. OS X 10.6 und darüber hinaus, die auf einer Intel-CPU Mac, ist 64-Bit-Anwendungen, die für mehrere CPUs gleichzeitig zugreifen können. So, desto mehr CPU-Kerne je mehr Macht youll haben. FCP nutzt dies. Ein Kern ist wie eine eigenständige CPU, die im Einklang mit den übrigen Kerne. In der Vergangenheit mussten wir CPU-Geschwindigkeit, in Giga-Hertz (GHz) gemessen, und die Anzahl der CPU-Kerne auszugleichen, um die optimale Mac zu unserem Budget gerecht zu finden. Während ich dies schreibe, sind die meisten Modelle entweder Dual-Core-oder Quad-Core-Konfigurationen, so dass eine Wahl über den Preis ist viel einfacher. Ihr Budget wird leicht feststellen, wie viele Kerne und mit welcher Geschwindigkeit Ihres CPU-Konfiguration werden. Der große Rest für den heutigen Macs und FCP sind zwischen CPU und GPU, wie wir gleich sehen werden. Schnellere CPUs werden mit schnelleren Boot-Zeiten, schnellere App Starts, schnelleres Laden und den Zugriff auf das Event-und Projekt-Datenbanken in RAM, schnellere und stabilere Leistung zu helfen, wenn Dinge zu tun, wie Beschneiden Bearbeitungen, die Anpassung Audio, etc.

Pic 1


Grafikkarten

Einfach als GPU (Graphics Processing Unit) bezeichnet, dies tatsächlich spielt eine wichtige Rolle in einer Mac-Setup für FCP Bearbeitung. FCP X jetzt macht großen Einsatz der GPU. Bei der Auswahl eines Mac, persönlich Id zielen auf die Top-End-GPU, und nicht so viel Sorgen über die CPU. Jede Quad-Core-CPU wird als optimal, unabhängig von der Geschwindigkeit (obwohl, wenn Sie beide sich leisten können, gehen für sie). So viel Geld für die GPU über CPU, wenn Sie mit einem knappen Budget zu wählen. Alle Macs haben jetzt eingestellt GPUs gebaut in. Die ältere Mac Pros haben PCIe-Steckplätze Sie immer leistungsfähigere, schnellere GPUs aufrüsten können. Jetzt noch der neue Mac Pro hat sie in ohne Upgrade-Optionen gebaut. Dies macht die Kommissionierung ein Mac mit dem mächtigsten GPU Imperativ ganz vorne. Wiedergabe


Random Access Memory

RAM ist eine der beiden Komponenten, die wir in den meisten Desktop-Macs aktualisieren können jetzt. RAM in Notebooks eingebaut ist und kippe aufgerüstet werden, so youd wollen, um die maximale Menge an RAM möglich auf Anhieb bekommen. Apple-Staaten, dass FCP X 2GB RAM (4GB empfohlen) Minimum erfordert. Das ist nicht 2 GB RAM im Mac, die 2 GB RAM für FCP X zu bedienen ist, während das Betriebssystem und andere Anwendungen ausgeführt werden. In der realen Welt ist das Minimum ein Mac installiert haben sollten, wenn nicht 8GB 16GB RAM für FCP X verwenden. Neuere Macs haben schneller RAM (ja, kommt in verschiedenen RAM Datendurchsatzgeschwindigkeiten). Schneller RAM bedeutet bessere FCP X Leistung. RAM ist wichtig, weil es, wo die Datenbanken für Veranstaltungen und Projekte für FCP X gespeichert werden, um mit ihnen schnell und reibungslos arbeiten. Diese Datenbanken können bis ein bisschen Platz, wenn man in größeren Projekten zu erhalten. Wenn das System läuft aus physischen RAM, beginnt es mit virtuellen RAM, das Datum wird schriftlich zu und von den Festplatten, die das System verlangsamt. Also nicht nur schneller RAM-Karten, aber mehr RAM kann eigentlich machen Datenbank, Metadaten und die Nutzung der Schnittstelle Werkzeuge schneller laufen und die meisten reibungslos. Es darf nicht bewirken, Import, Wiedergabe und Export überhaupt.

Wenn Sie Activity Monitor oder einige Applikationen von Drittanbietern zu RAM-Nutzung zu überwachen verwenden Sie vermutlich nicht alle Ihre RAM verwendet. Das Betriebssystem wird stets einen physischen RAM frei zu halten, und wird einige Speicher, virtuelle RAM bewegen für diesen Zweck. Normalerweise ist es OS Funktion Daten, die an virtuellen RAM zog zunächst erhalten. Diese technisch noch bewirken kann die Gesamtleistung des Systems.

Die meisten Desktop-Macs ermöglichen RAM Upgrades (außer für den aktuellen iMac 21,5 Zoll-Modell). Sie können etwas Geld sparen oft durch den Kauf eines Mac mit seinen minimalen RAM, dann den Kauf der größeren Kapazität RAM von einem Dritten und installieren Sie es selber. Es ist eigentlich sehr einfach zu installieren. Achten Sie darauf, von einem bekannten, seriösen Anbieter zu kaufen, da es Quellen, die verkaufen Sie weniger als zuverlässige RAM Karten sind.

Pic 2


Festplatten

Dies ist die eine Komponente Endanwender haben die Kontrolle über. Dies ist auch die langsamste Komponente eines Computersystems. Als eine der wichtigsten Engpass, Sie wollen, dass mit so schnell von einem Laufwerk-Konfiguration zu überwinden, wie Sie sich leisten können. Das Betriebssystem und die Anwendungen müssen genügend Daten Bandbreite um einen reibungslosen Ablauf. Genau wie Ihr Internet-Anschluss zu Hause. Es kann nur Upload-und Download von Daten mit einer begrenzten Geschwindigkeit. Laufwerke sind auf die gleiche Weise. Videobearbeitung verwendet mehrere Video-und Audio-Streams, leben in Echtzeit und kann essen, eine Bandbreite Laufwerke schnell. So verlassen wir das Betriebssystem und die Anwendungen auf dem internen System-Laufwerk, und legen Sie alle unsere Events, Projekte und Medien auf einem sekundären Laufwerk. Dieser sekundäre Laufwerk ist öfter als nicht einem externen Laufwerk. Interne Laufwerke werden in der Regel sekundäre in einem älteren Mac Pro sein können und SATA. Diese sind wirklich schön für Videobearbeitung. Aber wenn wir auf Laptops und Desktop-Macs neueren bewegen, müssen wir mit externen Laufwerken zu gehen, so Ill diskutieren diese. Zunächst wollen wir uns auf die verschiedenen Arten von Laufwerken selbst schauen.

Es gibt drei Arten zur Verfügung: Kreiselscheibenapplikators, Festkörper-Hybriden. Spinning Disk oder HDD-Laufwerke haben platter, dass Spin wie DVDs zu tun. Sie kommen in 5400 RPM und 7200 RPM Geschwindigkeiten. Für Videobearbeitung, ist 7200 so ziemlich Pflichtfelder. Es kann lesen und schreiben Daten zu und von den drehenden Platten viel schneller. Und im Gegensatz zu Autos, desto größer ist der Antrieb, desto schneller wird es Daten lesen / schreiben. Das ist, weil größere Laufwerke können mehr rotierenden Festplatten im Inneren haben. Eine Festplatte ist nicht nur eine Plattentellereffekt, aber 2 oder mehr. Je mehr Platten, die jeweils ihre eigenen Schreib-/ Lesekopf, desto schneller auf Daten zugreifen können.

Der Nachteil ist, dass Spinnen Festplatten Crash und sterben häufiger als Solid State Drives, aufgrund der Mechanik einer HDD. Sie sind auch die langsamste Laufwerk Typ.

Solid-State-Laufwerke oder SSDs sind viel schneller beim Lesen und Schreiben von Daten. Da es keine beweglichen Teile gibt, ist ein Absturz SSD theoretisch seltener als eine HDD. Höhere Geschwindigkeiten bedeuten, sie sind besser für die Videobearbeitung. Der Nachteil ist, dass sie nicht über die Speicherkapazität und sind viel teurer als HDDs.

Schließlich haben wir Hybridantrieben oder als Apple hat ihre eigene Version davon, die Fusion Antrieb gebrandmarkt. Dies ist ein Gehäuse, das eine SSD und eine HDD-Laufwerk in sich hat. Das Betriebssystem und die meisten verwendeten Dateien befinden sich auf der Seite SSD für Geschwindigkeit. Lesser verwendeten Dateien sind auf der Festplatte Seite für größere, bezahlbare Speicherkapazität. Diese sind eine sehr gute Wahl für den internen System-Laufwerk in einem Mac.

Pic 3


Laufwerk-Verbindungen

Wir haben mehrere Möglichkeiten, wie wir unsere sekundären Laufwerk, das alle unsere Veranstaltungen und Projekte halten wird, um unsere Mac verbinden. Der langsamste und absolut inakzeptabel für die Videobearbeitung ist USB 2.0. Die neueren USB 3.0 ist schnell genug und sehr gut für Videobearbeitung. Seien Sie sicher, dass Ihr Mac ist in der Tat haben USB 3.0-Ports auf, oder Ihre neue USB 3.0-Laufwerk wird auf der Ports-2.0-Geschwindigkeit sinken, Sieg über den Zweck.

Externe SATA (eSATA) ist eine wunderbare Möglichkeit, wenn sie mit RAID-Gehäuse (siehe unten). Der Nachteil ist, dass nur ein Mac Pro mit PCIe-Steckplätze, mit einem eSATA-PCI-Karte kann Ihnen den Vorteil. Es gibt Firewire Adapter, eSATA an einen FW800-Anschluss herstellen können, aber Sie opfern und dont get die volle Geschwindigkeit eSATA kann wirklich liefern.

Firewire 800 ist seit langem fester Bestandteil des Video-Editing für externe, sekundäre Laufwerke. Ich halte sie gerade noch schnell genug für HD-Bearbeitung, und zu langsam für schwere und komplexe Compositing Multicam-Editing. Vor die Wahl gestellt, mit USB 3.0 lange gehen, bevor Sie FW800. Aber wenn Sie die Wahl nicht haben, ist FW800 der Weg zu gehen, statt den inakzeptablen USB 2.0.

Thunderbolt ist die Zukunft, es mögen oder nicht. Es ist die schnellste externe Verbindung, und die neue Version 2.0 wird noch schneller als heutige Version 1.0 Ports. Thunderbolt mit SSD-Laufwerke sind erstaunlich für Videobearbeitung. Thunderbolt mit einem HDD RAID ist wirklich schön. Wenn Sie es sich leisten können, ist ein RAID auf einem Thunderbolt-Anschluss absolut der richtige Weg für Videobearbeitung mit FCP X. Der einzige Nachteil ist der Preis zu gehen, aber da immer mehr Geräte hergestellt und gekauft, die Preise stetig herab.

Pic 4


Fazit

Wenn Sie das Geld haben, ein Top-Modell der Mac mit der größten Anzahl von CPU-Kernen, würde schnellste CPU-Geschwindigkeit, leistungsstärkste GPU, RAM maximal und schnellsten Thunderbolt SSD-Laufwerke ideal. Aber viele unabhängige Redaktion dont have diese Art von Bargeld nur herumliegen. So Ausgleich heraus, was Sie sich leisten können, zu wissen, welche Komponenten Ihr FCP X Erfahrung bewirken, und wie sie sich FCP X, kann Ihnen helfen, leichter wählte einen neuen Mac. Diese Informationen können auch Ihnen helfen, zu entscheiden, was zu aktualisieren, oder sogar helfen bei der Fehlersuche Performance-Probleme, wenn Sie in ihnen laufen.


Related Videos
Comments (2)

You must be logged in to comment.

  • Husojae
    Looking forward to your assessment of the new MacPro when it's available and navigating all the possible storage combos to choose from. In the meantime to spruce up a MacPro Early 2008 (used for Logic & FCPX) would an SSD extend the useful life of it that much? I have the same video card as you and 22GBs of RAM, so Logic X is totally fine, but FCPX seems to be a different story.
    • 6 years ago
    • By: Husojae
    Reply
  • BenB
    I'm quite happy with my Mac Pro set up. I also have a 15" retinal MacBook Pro, which doesn't run FCP X that much faster than my Mac Pro, and it has an SSD card. I state that based on editing native REDCODE RAW files. My MP out performs my rMBP for playback and such, but that is because my MP has a much more powerful GPU, which is the heart of FCP X performance. But given the same GPU on both machines, the rMBP would be a better performer. Problem with SSD, is they are expensive, very small, and don't forget the extra hardware required to make them fit inside a Mac Pro. Since the 2013 Mac Pros (The Tube) is supposed to be out "late the year", I'd wait. I was going to upgrade my Mac Pro's GPU, but it generates way too much heat as it is. And why spend that money now, when I'm buying a new one in a few months?
    • 6 years ago
    • By: BenB
    Reply
Managing Media
Final Cut Pro X 204
Dream It. Do It.
Do you want to learn Managing Media?
Yes, I want to learn!
No Thanks, I just want to read the article.
Feedback
Course Advisor
Don't Know Where To Start?
Ask A Course Advisor
Ask Us!
Copy the link below and paste it into an email, forum, or Facebook to share this with your friends.
Make money when you share our links
Become a macProVideo.com Affiliate!
The current affiliate rate is: 50%
Classes Start Next Week!
Live 8-week Online Certification Classes for: