All Articles iPad
Review: Music Studio für iPad
Mike Watkinson on Mon, July 11th | 1 comments
There's no doubt that GarageBand for iPad is a great app (see various articles) but are there any alternatives that are worth your hard-earned iTunes vouchers?

Es gibt keinen Zweifel, dass GarageBand für iPad eine große app ist (klicken Sie auf "iPad" Kategorie um mehr zu erfahren), aber gibt es Alternativen, die es wert Ihr hart verdientes iTunes Gutscheine sind? Music Studio von Alexander Gross bietet sicherlich ein paar Features, arent gefunden in GarageBand, aber ist es wert 8.99 ($ ​​14,99) download Preis?


Erste Eindrücke

Music Studio nimmt einen relativ konventionellen Ansatz zur Sequenzer-Design, angepasst für eine Touchscreen-Workflow. Theres eine Tastatur, ein oder zwei Handbücher haben kann und in der Größe verändert und gescrollt werden, aber hat keine voreingestellten Skalen oder alternative Eingabegeräte Oberflächen.


Die Wahl eines Instrumentes ist einfach genug: klicken Sie einfach auf die Registerkarte Instruments und treffen Sie Ihre Wahl. Die Standard-Version kommt mit 40 Presets (Sie können mehr in App-Kauf), und Sie können Lautstärke, Attack und Release bearbeiten, aber das ist alles. Mit einem Dual manuelle Tastatur können zwei Instrumente zugeordnet werden.


Während in Keyboard, klicken Sie auf den Metronom-Schaltfläche Einstellungen und Sie erhalten eine Auswahl von sechs Taktarten (mehr als GarageBand!) Und eine praktische Tap Tempo-Taste zu sehen.


Sobald Sie aufgenommen haben etwas auf das Register Tracks und Sie werden eine vertraute Anordnung der Tracks zu sehen. So weit, zu sehr ähnlichen GarageBand. Aber hier ist, wo die Dinge ein wenig interessanter für Sequenzer-Köpfe zu bekommen. Durch Klicken auf die SEQ-Taste können Sie per Drag & auswählen, verschieben und duplizieren Auswahl. Sie können auch Hinweis Edit-Ansicht für die aktuelle Auswahl, in denen Sie sich bewegen, können doppelte, Quantisierung und die Länge der einzelnen Noten.


Sie können auch diese Ansicht, um in neue Noten mit dem Pencil-Tool zurückgreifen. Leider gibt es keine Drumraster Bearbeitungsansicht oder Register für die Programmierung von Beats, sondern Music Studio ist ein Niveau von MIDI bieten Bearbeitung nicht in GarageBand auf dem iPad!


Noch in der Registerkarte Tracks können Sie wechseln Sie Mix auf die Lautstärke und Panorama für Tracks einstellen und entscheiden, ob ein Track stummgeschaltet, solo ist oder Wirkungen zugeordnet. Music Studio bietet Reverb, Delay, EQ, Amp (Verstärker-Simulation mit Overdrive), Filter-und Pitch-Effekte.


Die Pitch-Effekt ist Beschleunigungsmesser-driven, so dass Sie Vibrato Gitarrenspuren hinzufügen können durch Schütteln Sie Ihr iPad. Klingt cool, aber ThumbJam und andere haben es vor gemacht!



Abschließende

Sobald Sie sich mit dem Komponieren und Mischen können Sie Ihre Songs als. Wav-Datei oder. Mid (MIDI-Datei), letzteres vielleicht noch nützlich Export natürlich, wenn Sie weiterhin die Bearbeitung auf der Haupt-Sequenzer auf Ihrem Mac Wunsch beendet. Sie können auch an das Gerät anschließen von Ihrem Mac drahtlos mit dem Server-Funktion.



Abschluss

Music Studio bietet eine Reihe von Funktionen, die nicht in GarageBand fand aber, es sei denn, Editieren von MIDI auf einem Piano-Roll ist eine Priorität für Sie, ist der Preis relativ hoch, ausgerichtet mit der Tatsache, dass Sie mehr für zusätzliche Instrumente zu zahlen haben. Die Tatsache, dass man nicht aufnehmen oder bearbeiten Audio kann Ihnen dabei helfen, die Entscheidung, ob zu kaufen. Ich freue mich auf eine zukünftige Version, die diese Funktionen beinhaltet aber für jetzt, können Sie versuchen,


Comments (1)

You must be logged in to comment. Login Now

  • lostnthesound
    Hey Mike, you should perhaps consider writing an "update" to the review, as there has been a significant number of improvements and enhancements. I didn't realize how dramatic the differences were until I fired up the app for the first time in many months. It definitely has a lot of great things going for it that are lacking in GarageBand. Cheers!
    • 4 years ago
    • By: lostnthesound
    Reply
Feedback
Course Advisor
Don't Know Where To Start?
Ask A Course Advisor
Ask Us!
Copy the link below and paste it into an email, forum, or Facebook to share this with your friends.
Make money when you share our links
Become a macProVideo.com Affiliate!
The current affiliate rate is: 50%
Classes Start Next Week!
Live 8-week Online Certification Classes for: