All Articles Logic Pro
Ohne Röhrensound in Logic Pro
Darren Burgos on Wed, February 8th 3 comments
It would be great if Logic Pro came bundled with a Tube Warmth effect plug-in... Well, it does. Darren Burgos demonstrates how subtle use of Logic's Clip Distortion effect can add warmth to any track.

Es gibt keine Röhrenwärme betitelt Effekte in Logic Pro speziell. Aber das bedeutet nicht, dass es noch keine der im Clip Distortion gebaut Plug-in und der Overdrive kann auf subtile Weise zu Wärme und Tiefe, um Ihre Titel hinzuzufügen verwendet werden. In dieser Lektion haben Ill werden das Hinzufügen eines Röhrenwärme Sound zu einem Bass, aber jedes Instrument oder Gesang können davon profitieren. Da es technisch kein Volumen Decke in der digitalen Welt, seine Sicherheit sagen, dass jede Verzerrung Typ Effekt tatsächlich ist ein Modell von etwas aus der physischen Welt. Distortion passiert, wenn Röhren und Transistoren, um ihre Kapazität getrieben werden; unnötig zu sagen, jene dont Inneren Software existieren!


Schritt 1

Beginnen Sie mit dem Clip Distortion (auch seine Standard voreingestellt). Fahren Sie geradeaus für den LP Filter und drücken Sie ihn den ganzen Weg bis zu 20.000 Hz. Das Tiefpassfilter ist eine Decke Filter Auswirkungen auf die Trocken-und Effekt-Signal. Indem Sie ihn den ganzen Weg bis, wird Ihr Original-Sound zu bleiben intakt.

LP filter to 20,000Hz


Schritt 2

Der Tone Regler ist eigentlich ein Hochpassfilter (Lows sind weg, wie Sie den Schieberegler nach oben treiben geschnitten). Um eine subtile analogem Feeling auf Bass hinzufügen möchten youll zu diesen Schieberegler, meist niedrig zu halten. Höhere Werte (wenn auch kühl klingenden, auch) wird die Verzerrung auf den Höhen zu konzentrieren.

Tone slider at low setting


Schritt 3

Schieben Sie nun die Mix-Einstellung alle bis zu 100%. Dies ermöglicht es Ihnen, rein hören, was der Clip Distortion ist mit dem Klang zu tun. Bringen Sie den Schieberegler Mix bis hinunter zu der Original-Sound zu mischen. Ich habe mir in der Regel sehr niedrig eingestellt. Im just uns auf eine leichte Unschärfe unter den Tiefständen hinzuzufügen.

Mix slider down


Schritt 4

Clip Distortion gilt als eine nichtlineare Verzerrungen (wie die tatsächlichen Tubes). Der Antrieb und die Symmetrie Einstellungen sind streng zu schmecken. Der Drive-Einstellung können Sie die Lautstärke des Eingangssignals, um die virtuelle Röhre / Schaltung fahren zu erhöhen. Die Symmetrie Schieberegler können Sie, wie der Ton Twisted Passieren der Schaltung wird. (Dies ist graphisch in der Clip-Schaltung Display angezeigt).

Symmetry slider


Schritt 5

Der Clip-Filter ist ein Tiefpassfilter, so dass Sie ausziehen kann etwas von der Grunge thats erstellt. Dies ist auch zu schmecken, ich habe mir bis 1600 Hz eingestellt.

Adjust clip filter


Schritt 6

Die High Shelving Abschnitt hat sowohl Frequenz und Gain-Regler. Seine im Grunde genau wie es sich anhört. Betrachten Sie es als ein EQ wie in Logics Channel EQ gebaut: Sie können eine ebene Fläche, die gehoben oder kann sowohl in den Tiefen und die Höhen abgesenkt werden, zu erstellen. Dies ist nur die Höhen. Der einzige Grund, ich benutze ITIF ohne Röhrensound zu einem basswould wäre es, wenn der Bass brauchte ein wenig Schimmer. Selbst sehr tiefe Töne haben höhere Frequenzen / Oberwellen in ihnen, müssen ausgefüllt werden einen Weg bringen können.

Heres eine Probe von meiner ursprünglichen Bass ohne den Clip Distortion:

[Audio id = "11324"]

Heres eine Probe von meiner Bass-Stimme, die durch den Clip Distortion:

[Audio id = "11322"]


Schritt 7

Als nächstes lässt auf der Overdrive-Effekt unter dem Clip Distortion setzen. Ich wette, Sie an dieser Stelle denken, OK, werde hes verzerren das Heck aus diesem Ding. Wenn es wie der Name des Plug-in-klang, youd definitiv erwarten genau dies. Wählen Sie Creamy Rohr aus dem Preset-Menü und stellen Sie die Output.This ist ein großer voreingestellt und wirklich bringt den Sound.

Creamy Tube


Heres eine Probe von meiner Bass-Stimme, die durch den Clip Distortion und Overdrive mit dem Creamy Rohr voreingestellt:

[Audio id = "11323"]


Der Overdrive tatsächlich legte einige Höhen drin?! Der Bass-Sound ging von versteckt im Hintergrund, zum Sein viel selbstbewusster und wärmer. Viel Spaß!


Comments (3)

You must be logged in to comment.

  • GaryHiebner
    Great explanation on the Clip Distortion for Tube Warmth. I have rarely used this plugin. Now its time to use it for some warmth in my mixes. Thanks!
    • 7 years ago
    • By: GaryHiebner
    Reply
  • Pigudaa
    Cool! Yeah, I love Clip Distortion when used sparingly :) ! Try it mixed down even lighter than in my example (9 or 10%). I set the mix a bit higher so it could be clearly heard in the examples.
    • 7 years ago
    • By: Pigudaa
  • lostnthesound
    Great article! Overdrive is an essential tool in my arsenal. Admittedly, I never though of combining both the overdrive and clip distortion...I really like the results in your audio example. Time for some experimenting. Cheers.
    • 7 years ago
    • By: lostnthesound
    Reply
Feedback
Course Advisor
Don't Know Where To Start?
Ask A Course Advisor
Ask Us!
Copy the link below and paste it into an email, forum, or Facebook to share this with your friends.
Make money when you share our links
Become a macProVideo.com Affiliate!
The current affiliate rate is: 50%
Classes Start Next Week!
Live 8-week Online Certification Classes for: