All Articles Logic Pro
Make Your Own Schnell Music Mix
Alex Fraser on Fri, September 24th | 2 comments
I can't remember the name, but I once read a quote from a famous mix engineer about mixing. I'll paraphrase it: "There's no such thing as the perfect mix, only what you deemed to be a good mix

I can't remember the name, but I once read a quote from a famous mix engineer about mixing. I'll paraphrase it: "There's no such thing as the perfect mix, only what you deemed to be a good mix on that day. Tomorrow, you'll probably mix it differently.."
Sometimes you need to do a quick mix. Perhaps a demo mix for a client. Over time, I've developed a methodology to mix an entire track in about 15 minutes which I'm about to share with you.

Please note this is not a guide for the "perfect mix." Like you, I'll obsess for hours to get that. Instead, if you need to mix in a hurry, perhaps this guide will help.
I'll be using the stock plug-ins in Logic 8 on the basis you'll have similar tools available. I'm also assuming you know the basic techniques of mixing and plug-in operation.

Ein Hinweis zu EQ und Compression

For the purposes of a quick mix, I recommend using your EQ plug-ins to "cut" frequencies. In the majority of cases your sounds will "brighten up" just by doing this. As far as compression is concerned, for a quick mix, less is best. Try to stick to basic level control if you must use it.

Schritt 1 - Sie Ordnung in Ihre Projekt-und Mischpult

Klingt eingängig, um das Konzept einer schnellen Mix? Nicht wirklich. Spending ein paar Minuten Aufräumen Ihres Projekts sparen Sie Zeit später. Vertrauen Sie mir, wenn Sie dies nicht tun am Anfang, du wirst die ganze Mischung Prozess später langsam auf, wenn Sie für den Bass-Track Jagd oder die Anwendung EQ, um den falschen Gitarrenparts. Name Tracks, Farben anwenden, wenn Sie können, Group Instrumente und ordnen Sie die Mischpult in einer Weise, die logisch zu Ihnen passt.

Schritt 2 - Solo die Kick Drum and Bass Part (s)

Ich gehe davon aus, wie man solo einzelnen Instrumente in Ihre DAW der Wahl wissen! Die Hauptaufgabe ist es, eine EQ "Profil" für das untere Ende der Ihrem Mix zu wählen. Um Mix Headroom speichern, müssen Sie entscheiden, ob der Kick-Drum oder Bass-Part wird die tiefen Frequenzen für den Mix enthält.

Der Trick hier ist, um Frequenzen abgeschnitten. Für beide Instrumente, würde ich empfehlen, mit einem Hochpassfilter EQ, cut-off Punkt bei etwa 40Hz. Dies wird keine loszuwerden Erdbeben style "Rumoren" aus dem unteren Frequenzbereich Instrumente - Klänge, die die meisten Zuhörer nie zu hören.

Der nächste Schritt ist, um sowohl den Kick und Bass zusammen zu hören. Entscheiden Sie, welche Teile der niedrigen Frequenzen zu tragen, und deaktivieren Sie alle überlappenden Frequenzen aus dem anderen Teil.

In diesem Beispiel habe ich den Kick Teil gewählt (siehe unten), um meine unteren Ende tragen. Beachten Sie die Cut-off bei 58Hz.

Unten habe ich Frequenzen von meinem Bass-Part so geschnitten, nicht zu "clash" mit meinen Kick. In der Isolation, wird es klingen ein wenig "weedy" - aber gemeinsam, den Kick und Bass wird ein zusammenhängendes unteren Ende zu machen.

Denken Sie daran, dies ist ein Leitfaden für eine schnelle mix! Sie wollen mehr ins Detail als dies für einen "richtigen" Mix gehen. Denken Sie daran, schnell gehen.

Schritt 3 - Fügen Sie die Snare Drum (s) zum Mix

Rufen Sie die Snare-Drum-Fader. An dieser Stelle möchten Sie vielleicht einige niedrigere Frequenzen aus der Schlinge geschnitten, um es aufzuhellen. Wenn Sie das Mischen eines Pop-oder städtischen Weg sind, versuchen Sie passend zum Höchststand der Kick-und Snare-Drums genau. Es ist erstaunlich, wie oft das gibt die perfekte Balance zwischen den beiden Teilen.

Schritt 4 - Hinzufügen der Rest der Percussion und Drum-Parts

An dieser Stelle werden wir aufmerksam sein, um Panning. Ich bin auf der Grundlage du den Bass, Kick und Snare verrissen habe, um die genaue Mitte Ihres Mix geht. Positionieren Sie den Rest Ihres Drum-und Percussion-Teile über die Stereo-Feld.

Mach dir keine Sorgen zu viel über EQ hier. Ihre hallo-Hüte schon funkeln! Wenn Sie müssen, "roll off" unerwünschte niedrigeren Frequenzen mit einem Hochpassfilter. Dies wird dazu beitragen "clean up" Ihre Mischung. Die Mehrheit der Percussion-Teile können getrennt mit Panning-Regler werden.

Schritt 5 - Das Mischen der Rest der Strecke

First, mute all your drum, percussion and bass parts!
Now select your "principle instruments." I do a lot of urban mixing so for me, this will be a piano, guitar, Rhodes or synth. The "principle instrument" will vary but as a guide, this is the instrument that defines the chords of the track.

EQ Ihre erste Prinzip Instrument und in der Stereo-Feld mit Panning. Als nächstes wählen Sie die zweitwichtigste Instrument und zu wiederholen. Arbeite dich dachte, der Rest der Instrumente, Schneiden Frequenzen und die Positionierung der Teile im Stereo-Feld.

Schauen Sie sich das Beispiel unten. Beachten Sie die Rhodes und "Wah-Gitarre" einen Tremolo-Plug-in eingesetzt, um die Teile in der Stereo-Raum zu bewegen.

Beachten Sie die folgenden Punkte:

  1. Cut EQ, don't add unless you really need to. Try not to listen to each instrument separately when you EQ. Instead, solo the instrument along with two or three similar frequency instruments. This way you'll get the "global picture" - and you'll find you can cut more frequencies than you'd otherwise think.
  2. Panning is your friend. Often considered an afterthought in mixing, panning is a great way to separate instruments in a mix. Try to position your instruments across the stereo field, taking advantage of all the space available.

Sobald Sie fertig Mischen Sie Ihre "inneren Instrumente" - un-mute das Schlagzeug, Percussion und Bass-Parts. Stellen Sie die relativen Pegel und gehen Sie zum nächsten Schritt!

Schritt 6 - Vocals und Backing Vocals

Rufen Sie die wichtigsten Singstimme und Vorsprechen mit dem Rest der Mischung. Öffnen Sie Ihren EQ-Plug-in und fügen Sie ein Hochpassfilter bei ca. 100Hz. Während Hören auf die gesamte Mischung, erhöhen die Frequenz der Cut-off-Punkt, bis Ihr Haupt-vocal "sitzt" in der Mischung, nicht an der Spitze. Fügen Sie ein wenig hoher Frequenz für "Luft-und funkeln" und schnell an Geschmack zu komprimieren. Verbringen Sie nicht zu lange hier ..

Wenn Sie die automatische Tune Ihrem Kunden schmeicheln müssen, verwenden Sie eine der Decke "auto-Modi." Mit dem Auto Tune Plug-in, wählen Sie den Schlüssel Skala von deinem Track und die Nutzung eines Mediums Attack-Zeit für die Korrektur der Tonhöhe. Set gerade genug, um die Abstimmung der Arbeit zu hören.

Fügen Sie alle backing vocals. Kopieren Sie alle EQ und Kompressor-Einstellungen die Sie für die Hauptstimme, die Backing-Vocals Kanalzüge verwendet. Ich bin auf der Annahme, du hast zweigleisig (oder mehr!) Ihre backing vocals gehen. Wenn ja, spread your Backing-Vocals Teile über die Stereo-Feld nach Belieben. Für die Zwecke unseres "quick mix" - Ich würde vorschlagen, drängen die Backing Vocals, die weit Extremen des Stereo-Feld mit pan.

Schritt 7 - Lassen Sie sich eine Play bis zum letzten Level Set

Ziemlich selbsterklärend. Starten Sie den Track und zwicken Ebenen, wie Sie für alle Teile gehen. Denken Sie daran, du machst eine grobe Mischung hier. Widerstehen Sie dem Drang zu starten Automatisierung von Teilen ....

Schritt 8 - Mastering

Mastering einen schnellen Mix? Absolut. Jeder will ein lautes Mischung, nicht wahr?

Finden Sie Ihren besten EQ. Ich bin mit Logic Linear Phase EQ. Legen Sie die EQ-Plug-in auf Ihrem Master-Kanal, über den gesamten Mischung.

Next - und hier ist mein Geheimtipp - legen Sie eine breite Höhenanhebung um 3000Hz.

Schließlich Arm Ihres Limiter der Wahl. Stellen Sie den Limiter auf 0 dB und verwenden, um die wahrgenommene Lautstärke Ihrer Strecke zu maximieren.

So haben Sie die perfekte Mischung entstanden? Äh, nein. Allerdings haben Sie ein Rough Mix zu einem Client ohne unnötige Zeit zu geben geschaffen, und du bist wahrscheinlich näher Ihr Mix, als Sie denken ....

Erfahren Sie mehr mit unseren Logic Pro Tutorial , um ein Lied von der Erde aufzubauen oder zu lernen Apple Logic Pro Tipps

Comments (2)

You must be logged in to comment. Login Now

  • Jupygou
    Hey Alex, This is great info! Mixing often seems like a never ending quest. This really lays out a nice way to get a rough and (often more important) quick mix. Thanks for sharing! ed
    • 8 years ago
    • By: Jupygou
    Reply
  • Frequency Jones The Engineer
    Good Stuff
    • 7 years ago
    • By: Frequency Jones The Engineer
    Reply
Feedback
Course Advisor
Don't Know Where To Start?
Ask A Course Advisor
Ask Us!
Copy the link below and paste it into an email, forum, or Facebook to share this with your friends.
Make money when you share our links
Become a macProVideo.com Affiliate!
The current affiliate rate is: 50%
Classes Start Next Week!
Live 8-week Online Certification Classes for: