All Articles Logic Pro
How-to: Logics Event List Editor zur leichteren MIDI-Bearbeitung
Rounik Sethi on Sat, April 24th 0 comments
When you need to fine tune MIDI events or CC data don't zoom right into the Piano Roll or Hyper Editor... turn to Logic's Event List. To the uninitiated, The Event List can seem like a... well, numeri

Wenn Sie eine Feinabstimmung benötigen MIDI-Events oder CC-Daten nicht richtig Zoom in die Piano Roll oder Hyper-Editor ... wiederum zu Logic Event-Liste. Für den Uneingeweihten können die Event-Liste, wie a. .. scheinen gut, numerische Liste-wie Stelle. Es ist ein Editor, der in meiner bescheidenen Meinung nach, macht Zahlenwerte sexy! Darüber hinaus ist es ein sehr bequemer Weg, um genau zu betrachten und Fein-Bearbeitung von MIDI-Daten nach Position, Kanal, Pitch / Anzahl, Wert und Länge. Wie bei den meisten Parametern in Logic können Sie einen Wert durch einen Doppelklick auf den gewünschten Text oder das Ziehen der Zahlen nach oben oder unten, um die Werte zu ändern bearbeiten. In Verbindung mit MIDI-Editor Ihre "visuelle" der Wahl der Event-Liste kann man arbeiten Sie effizienter mit MIDI-Daten.


Schritt 1 - Wo ist es?

Die Event-Liste finden Sie in der Listen-Bereich gefunden und geöffnet werden aus dem Register. Alternativ können Sie die Event-Liste in einem separaten Fenster aus dem Fenster zu öffnen.


Schritt 2 - Getting Around

Die Event-Liste zeigt Ihnen den Inhalt eines ausgewählten MIDI-Region standardmäßig. In dem Bild unten sehen wir, dass eine Region Sub Bass 5 ausgewählt ist, und dessen Inhalt sind in der Event-Liste angezeigt.

Sie können Ihre Anordnung durch einen Klick auf die Hierarchie-Taste (oben links auf der Event-Liste), um alle Regionen durch die Position, Name, Track-Nummer und Länge Sicht navigieren! Klicken Sie doppelt auf den Namen einer Region in der Liste, um seinen Inhalt anzuzeigen.

Schritt 3 - Filter Anzeige

Wenn Sie MIDI-Daten an einen Track Record, ist es möglich, dass Sie zum Anzeigen / Bearbeiten bestimmte Daten, zB Hinweis Events, oder vielleicht wollen nur das Pitch-Bend-Daten, wie Sie Ihre Leistung auf dem Pitch Bend-Rad braucht Bearbeitung entschieden wünschen .. . Kein Problem in der Event-Liste. Klicken Sie einfach auf den Event-Typ-Tasten, die Sie wollen aus dem Display in der Event-Liste gefiltert werden klicken.

In meinem Beispiel habe ich alle Event-Typen mit Ausnahme des Pitch Bend ausgewählt. Alle anderen Daten Event-Typen sind nicht sichtbar. Ich kann jetzt mit der Bearbeitung einzelner Pitch-Bend-Daten oder Alle wählen (Command A) und löschen Sie sie, wenn ich es komplett entfernen möchten.


Schritt 4 - einer ausgewachsenen MIDI-Editor!

Mit ein wenig erkunden finden Sie die Event-Liste hat viele der gleichen Werkzeuge und Befehle wie die Piano Roll und andere visuelle MIDI-Editoren. Ich finde die bequemste Weg, um die Event-Liste verwenden in Kombination mit meiner bevorzugten MIDI-Editor, der Piano Roll. Es macht es einfach, sich zu bewegen, vergrößern, verkleinern, ändern Sie die Geschwindigkeit, Steigung, Länge in kleinen Graden und sehen Sie die daraus resultierenden Auswirkungen innerhalb der Piano Roll. Ich liebe auch die Fähigkeit, leicht Ansicht ausgewählten MIDI-Events und passen ihre Werte Tick Ebene numerisch.

Sie sollten beachten, dass die Regionen und stellt fest, dass ein schwarzer Punkt auf der linken Seite ihres Namens haben stumm geschaltet sind. So in das unten stehende Bild, F2 bei 19 1 1 1 und F2 bei 20 4 1 1 1 sind beide derzeit gedämpft.


Schritt 5 - Event Float

Egal, ob Sie auf einem massiven 27 "-Bildschirm oder einem bescheidenen 13" Display arbeitet, Bildschirm Immobilien in Logic immer hoch im Kurs. Nachdem mehrere Editoren geöffnet werden kann nehmen viel Platz und eine Ablenkung. Also, wenn Sie nicht brauchen, um eine lange Liste für alle Ereignisse oder Regionen in Ihre Anordnung zu sehen, und wollen sich auf isolierte Ereignisse oder Regionen arbeiten, können die Event-Float für Sie sein!

Wählen Sie: Optionen

Es funktioniert in der gleichen Weise wie der Event-Liste nur mit einer kleineren Ansicht und erfordert, dass Sie einzelne Ereignisse in Ihrem MIDI-Editor der Wahl wählen (oder eine Region im Arrange-Bereich) und dann können Sie Feineinstellungen für den Fall, machen mit Ihrer kompakte Veranstaltung Float.

Und noch ein Tipp. Sowohl die Veranstaltung Float-und Event-Liste kann angezeigt Veranstaltung Position und Event-Länge in SMPTE oder mit Bar, Beat, Divisions

So wechseln Sie Anzeige-Modi, in der Event-Float auf das Notiz-Symbol auf der rechten Seite des schwebenden Fensters klicken.

In der Event-Liste wählen Sie Ansicht

Die Event-Liste ist eine wirklich leistungsstarke MIDI-Editor, ob in Kombination mit anderen Editoren oder allein verwendet. Ich hoffe, Sie finden eine Verwendung für sie bei der Bearbeitung von MIDI-Daten.


Interested to learn more about Logic's hidden features? These tutorials will help you master Logic and discover tips and tricks you didn't know you could do without.

Comments (0)

You must be logged in to comment. Login Now

Feedback
Course Advisor
Don't Know Where To Start?
Ask A Course Advisor
Ask Us!
Copy the link below and paste it into an email, forum, or Facebook to share this with your friends.
Make money when you share our links
Become a macProVideo.com Affiliate!
The current affiliate rate is: 50%
Classes Start Next Week!
Live 8-week Online Certification Classes for: