All Articles Logic Pro
Mit Rewire mit Logic Pro, Reason 5 und Ableton Live
Mo Volans on Sat, January 29th | 9 comments
Rewire is a really valuable tool that's now available to users of just about every DAW out there. It acts as a virtual pipeline sending audio, MIDI and even sync data between any number of application

Rewire ist ein wirklich wertvolles Werkzeug, was heute verfügbar für Benutzer von fast jeder DAW da draußen. Es fungiert als virtuelle Pipeline Übertragung von Audio, MIDI und sogar Synchronisieren von Daten zwischen einer beliebigen Anzahl von Anwendungen.

Da es so viele Anwendungen, die Rewire Unterstützung habe ich beschlossen, es ist die Verwendung mit einigen der beliebtesten Titel, nämlich Logic, Reason und Live zu demonstrieren. Wenn Sie eine andere DAW nicht verzweifeln, wie die Einrichtung ist sehr ähnlich von Programm zu Programm und dies wird sicherlich erhalten Sie in die richtige Richtung.

01 - Master-und Slave-Anwendungen

Bei der Verwendung von Applikationen in Rewire-Modus ist es sehr wichtig, dass Sie verstehen das Grundkonzept der

Der Status Ihrer Anwendungen durch die Reihenfolge, wie sie sind in. Die Anwendung, die zum ersten Mal geöffnet wird automatisch Ihre Rewire Meister werden geöffnet wird entschieden werden, eröffnet jedem app anschließend wird ein Sklave geworden.

Die Master-Applikation wird im Wesentlichen in der gleichen Weise zu handeln, wie Sie mit ihrem Master-Ausgänge zu den normalen Ziel zugeführt erwarten würde. CPU-Auslastung, Transport-und BPM-info wird auch in der üblichen Weise dargestellt werden.

Ein Slave-Anwendung werden alle Transport-basierte Informationen aus dem Master statt und wird nur in der Lage sein es keinen Ton über die Master-Anwendung zu senden. Die Slave-Anwendung CPU-Auslastung wird auch in der Master-Anwendungen CPU-Meter eingesetzt werden.

Es lohnt sich, hier zu bedenken, dass Sie auch für Ihre Anwendungen in der umgekehrten Reihenfolge, die Sie öffnete sie in. Einige Anwendungen schließen wird eigentlich nicht erlauben, sie zu schließen, bevor Rewire Sklaven heruntergefahren werden.

02 - Einrichten Rewire-Eingang

Mit unserem Rewire-Anwendungen zu öffnen (in diesem Fall Logic und Reason), können wir beginnen, die nötigen Verbindungen zu ermöglichen Audio-und anderen Daten, die zwischen ihnen zum Fließen zu bringen. Wir werden durch die Einrichtung der Eingang für eingehende Audiosignale in den Rewire Master (Logic Pro) starten.

Logic verwendet Hilfskanäle in beliebige externe Audio-bringen und dazu gehört auch Rewire Audio. So erstellen Sie eine neue "Aux"-Kanal am Mischpult zu gehen und drücken Sie die Plus-Symbol (), die auf der ganz linken Seite befindet.


You will now be presented with an Options dialogue, here you can ensure it's a stereo channel and you can choose your input. Both Reason and Ableton Live should be in this list by default. Pick the first two channels from the Reason list for this demonstration.

03 - Making the First Audio Connection

Jetzt haben wir unsere Eingaben einrichten müssen wir nur noch auf die Slave-Anwendung zu bewegen und die Verbindung. Bei der Verwendung von Reason alle diese Verbindungen sind in der Hardware-Interface-Bereich gemacht.

Es gibt tatsächlich 64 Audio-Ausgänge, die in Reason 5 genutzt werden kann. Das ist ziemlich beeindruckend und konnte im wesentlichen Platz 32 volle Stereo-Audio-Streams. Dies sollte selbst für die anspruchsvollsten Projekte gerecht zu werden.

Wir müssen die ersten beiden Ausgänge, die nun grün leuchten zu zeigen, sie sind aktiv und verfügbar sein sollten. Normalerweise sind die ersten Mischer, Gerät oder Mastering Combinator werden diese Ausgänge standardmäßig angeschlossen werden. Achten Sie darauf, überprüfen Sie diese aber auch sicherzustellen, dass Ihr Master

Sie haben nun aus der Audio-Verbindung zwischen Ihren beiden Anwendungen und alle angeschlossenen Geräte in Reason jetzt gehört werden sollten und die eingehenden Ebene sollte in Ihrer neuen Hilfs-Kanal in Logic angezeigt werden.

04 - Mit Rewire MIDI-Verbindungen

Es ist nicht nur Audio-, die gesendet zwischen Anwendungen, können Sie auch MIDI-Daten an die Slaves können. Das heißt, Sie können virtuelle Instrumente in Reason direkt aus Logic auslösen. Mit Logic auf diese Weise effektiv gibt Ihnen ein Rack voller zusätzliche Instrumente, um in eine andere Anwendung nutzen und wie einige seiner Instrumente so gut sind, ist dies sicherlich eine willkommene Ergänzung für jede Einrichtung.

Um dies für die in Logic einfach eine neue Spur mit der Plus-Taste () an der Spitze des arrangieren Bildschirm. Dadurch öffnet sich eine Option Dialog in dem Sie "External Instrument" zu wählen. Stellen Sie außerdem sicher, dass "Open Library" an diesem Punkt ist abgehakt.

Ihre neue MIDI-Spur wird nun angezeigt, und die Media Library wird auch offen sein für das Recht dieser. Es ist in der Bibliothek, dass man bestimmte Instrumente, die offen in Reason sind zu wählen. Sie werden auch feststellen, dass alle benutzerdefinierten Namen, die Sie Ihre Geräte gegeben haben, werden hier angezeigt. Zum Glück der Integration ist ziemlich eng.

Mit Ihrem Instrument hervorgehoben und die aktive MIDI-Kanal ausgewählt haben, sollten in der Lage sein Eingang MIDI direkt aus Logic und der Ton wird auch geradewegs in den Mischer. Denken Sie daran, dass jede MIDI können Sie hier spielen auch aufgezeichnet werden, so buchstäblich alles kann direkt aus dem Rewire Master-Schnittstelle durchgeführt werden!

05 - Keeping in Sync

Ein weiteres großartiges Feature von Rewire ist es die Fähigkeit zu synchronisieren und das Tempo von Informationen zwischen Anwendungen zu senden. Eine Änderung in Loop-Punkte oder BPM in entweder der Master oder Slave wird in alle anderen Anwendungen in der Gruppe gespiegelt werden bis. Alle Ihre Instrumente und Audio wird versuchen, in sync zu bleiben, wenn nichts geändert wird.

Sie werden auch feststellen, dass Sie in der Lage zu spielen, Stopp, Vorlauf und von jedem der aktiven Anwendungen Transportsysteme zurückzuspulen. Das ist großartig, wie man es auf einem Instrument werden, die in einem Slave-Anwendung und immer noch Wirkung des Projekts Playbacks.

06 - mit anderen Anwendungen (wie z. B. Ableton Live) als Rewire Slave

Wie können Sie Einstellung siehe oben Rewire Kommunikation zwischen Logic und Reason ist ein ziemlich einfacher Prozess, und wenn Sie getan haben, es ein paar Mal, sollten Sie feststellen, dass es zur zweiten Natur wird.

Die Frage ist, wie ist das mit anderen Anwendungen erreicht. Die Wahrheit ist, die meisten der Prozess ist mehr oder weniger identisch zu dem, was Sie hier lesen. Der einzige wirkliche Unterschied ist, wie Sie den Ausgang gesetzt in Ihren Slave-Anwendung.

Offensichtlich dieser Technik unterscheidet sich von einer Anwendung zur anderen und kann ein schnelles Lesen Ihrer Bedienungsanleitung aber Ableton Live zum Beispiel verlangen, ist ein schöner transparenter Prozess. Alles, was Sie tun müssen, ist die wichtigste Ausgabe auf einem der verfügbaren Rewire Eingänge eingestellt.

Sobald dieser Ausgang gesetzt den Ableton-Eingang kann dann in Logic Hilfskanäle ausgewählt werden. Denken Sie daran, egal, welche Anwendung Sie verwenden, um mehr Kanäle den Prozess einfach wiederholt werden, können mit anderen Hilfs-Kanal und der nächste freie Paar Rewire Ausgänge von Ihrem Slave-Anwendung hinzuzufügen.

Hoffentlich zeigt Ihnen, wie einfach es ist, Dinge zu Einrichtung und Verwendung Ihrer Anwendungen in Rewire-Modus befindet. Dies sollte Ihnen ermöglichen, Instrumente in andere Anwendungen nutzen, mischen Projekte von einer Anwendung in einem anderen Mixer und in der Regel mehr Kreativität.

Möchten Sie mehr erfahren? Schauen Sie sich die gesamte Palette der Logic-Tutorials hier , Propellerhead Reason Tutorials hier und Ableton Live Tutorials hier .

Comments (9)

You must be logged in to comment. Login Now

  • Stevesaxman
    Hey Mo! Thanks for your blog contributions, I've been reading them all....good stuff. I've tried in the past to use rewire with Ableton but had some issues. For one, ableton always tells me that midi is disabled when using rewire. It seems as though it can only send audio. This makes sense for when Live is the slive. However, I do quite a bit of live performance use Ableton and I would love to use some Logic sounds in Ableton. It seems like that should be possible by opening Ableton first and then Logic. Is this correct? If so, would the next step be to instanciate a midi track in Live and then search for AU plugs? Where would I find my Logic instruments? Any help clearing this up would be appreciated. Btw, I'm using Live 7.18 and Logic 9.1 on an 8 core power mac. Thanks!!
    • 8 years ago
    • By: Stevesaxman
    Reply
  • Jenebai
    Hiya Steve, Thanks for your comments. As for your questions, let's see if we can clear things up for you a little. Your totally correct in thinking that your Rewire slave can only send audio. MIDI can only be sent the other way, with your master triggering instruments and devices within the slave app. As far as using Logic as your Rewire slave, I'm afraid this isn't possible. Logic can only be used as the master presently. There are some work arounds where third party applications such as Soundflower can be used to route audio but this wouldn't include MIDI and it is fairly convoluted. Hope this helps, although it may not be the answer you wanted to hear ;) Cheers! Mo
    • 8 years ago
    • By: Jenebai
    Reply
  • Stevesaxman
    Hey Mo! Cool, thx for the advice. Interestingly, the Logic manual does say that Logic can be used as master or slave. At any rate, I can always bounce Logic samples to audio and bring them into Ableton. I generally like composing in Logic and performing live with Ableton. For the most part, I generally use 3rd party plugs anyway (e.g. I have all the Native Instrument stuff which I love). I try to stick with VI's and midi to keep my CPU load down as opposed to a slew of audio clips. However, since I have spent so much time in Logic, I have a few favorite instruments that I have created that I would like to use in Ableton. Would you agree that it sounds like bouncing those samples would be the thing to do?
    • 8 years ago
    • By: Stevesaxman
    Reply
  • Jenebai
    Hey again Steve ;) To be honest I haven't delved into the manual on this subject, I seem to remember trying this myself and running into issues. Of course this may have been rectified in more recent versions so I would encourage you to try it. Maybe our resident Logic Jedi Rounik could shed some light on this subject for us? ;) If you do run into problems then I would strongly suggest considering your bouncing idea as your first option. I tend to find Ableton works much better with loops and clips anyway. Mo
    • 8 years ago
    • By: Jenebai
    Reply
  • Jenebai
    It appears you can't use Logic as a slave. At least not with Ableton! On opening Logic, after Live, you are presented with a helpful message saying "A different Rewire host application is running : Remember that you need to start Logic Pro first to use it as a Rewire host application." Bit of a shame.
    • 8 years ago
    • By: Jenebai
    Reply
  • Rounik Admin
    Hey Steve & Mo (great post Mo btw!) You can't use Logic as the slave in rewire mode as Mo says. However, you can however, send the audio out from Logic to Ableton using Soundflower (by Cycling74). Soundflower, I believe has upto 16 outputs... so you can in theory send the audio signal of a few different instruments from Logic to another application like Live. You'll need to create an aggregate device in the Audio MIDI Setup (Applications/Utilities/) In this case, you'd need to select Soundflower as your audio device, assign your channel strips to output on one of those SF outs. In Ableton, assign the inputs on certain tracks to their corresponding outs from Logic... and assign the output of Ableton to your audio interface's main output. You should be good to go... though I smell a blog post coming on for this topic ;-) Would be much nicer if Apple allowed Logic to used as Master and Slave with rewire though!
    • 8 years ago
    • By: Rounik Admin
    Reply
  • Stevesaxman
    Thx guys! @Rounik: I've used the soundflower way before and it definitely works. I'm in an experimental phase right now and this post tweaked my curiosity:-) BTW, I've said it before and I'll say it again....MPV is the absolute best place to come for knowledge, dialogue, encouragement, etc. There are no egos here and everyone is completely helpful every step of the way. @Rounik again: I told you before that I was going back to school and as part of one of my courses, I must do a service project. I would really be interested in doing something for MPV and the community at large that frequents this site. If you have any ideas of how I could do something for you guys, please let me know. My time would be completely voluntary. Maybe you could run it by Martin and the rest of the gang:-)
    • 8 years ago
    • By: Stevesaxman
    Reply
  • Rounik Admin
    Hey Steve, Thanks for the kind words again!! Glad you find macProVideo such an excellent place to learn software... a lot of thanks goes to Mo Volans and our other trainers and authors... and there's more on the way too ;-) Drop me a line (with my name in the subject) to Support: http://www.macprovideo.com/support/ This sounds interesting! In the email to Support could you explain the concept behind a "service project"? I'm not familiar with what this would mean in a practical sense... :) Thanks again Steve!
    • 8 years ago
    • By: Rounik Admin
    Reply
  • Mo, I just wanted to thank you for the detailed tutorial you have supplied us with. How are you liking Reason 5? I hardly ever rewire as a I like to write music with Reason 5 but I do rewire when scoring to film.
    • 8 years ago
    • By:
    Reply
Feedback
Course Advisor
Don't Know Where To Start?
Ask A Course Advisor
Ask Us!
Copy the link below and paste it into an email, forum, or Facebook to share this with your friends.
Make money when you share our links
Become a macProVideo.com Affiliate!
The current affiliate rate is: 50%
Classes Start Next Week!
Live 8-week Online Certification Classes for: