All Articles Mixing & Mastering
Wie Remix: Teil 2: Teil Selection und Tempo-Anpassung
Mo Volans on Sun, August 21st | 1 comments
Almost every major music single release gets the remix treatment. In Part 2 of this "How to Remix" series, Mo Volans takes you through how to tempo match and select the parts to remix.

In dieser Serie von Tutorials werden wir nehmen Sie durch die Schritt-für-Schritt Prozess zur Schaffung eines echten remix. Ich habe seit vielen Jahren Remixen und Ill versuchen, mit Ihnen einige der Techniken, die ich in meinem Studio gearbeitet haben, zu teilen.

Hier finden Sie Teil 1 dieses MPV Hub Remixing Serie finden Sie hier .

Dieses Tutorial befasst sich mit, wie über die Wahl des Teile, die wir verwenden möchten, und bekommen sie perfekt in der Zeit zurückgehen. Bis zum Ende dieses


Schritt 1 - Einschätzung der Situation

Das erste, was in jeder Phase Ihrer Mischung zu tun ist, lehnen Sie sich zurück und arbeiten heraus, wo Sie sind und was getan werden muss. Wenn Sie Ihren Workflow zu halten engen das ganze Projekt sollte schön fließen ohne größere Probleme.

In dem letzten Tutorial importierten wir alle unsere Teile in Logic, überprüft sie und bekam eine grobe relative Mischung gehen, nur so konnten wir alle Teile im Angebot hören. Unsere nächste Aufgabe ist es, beginnen die Organisation der Teile, die Entscheidung, was wir verwenden wollen und bekommen alles, was die Wiedergabe an einem BPM wir sind glücklich mit. Lets go ...

The project as it was at the end of the last stage.

Das Projekt, wie es am Ende der letzten Etappe wurde.


Schritt 2 - Organisation ist Key

First up, ist ein bisschen Organisation erforderlich sind. Zugegeben ist dies nicht gerade Rock and Roll, aber seine ein wichtiger Bestandteil einer komplexen Projekt. Je mehr Teile und Spuren verwendet wird, desto mehr Sortieren und Organisation benötigt werden.

Da dies ein Vocal-Projekt und ich beabsichtige, so ziemlich sämtliche der Gesang begann ich durch die Trennung der Vocal-Parts von allem anderen. Ich zog sie alle nebeneinander und dann fütterte sie durch ihre eigene Untergruppe. Ich habe sogar farbigen sie alle eine sehr schöne rosa!

The vocals are moved together and color coded.

Die Vocals sind zusammengerückt, und die farblich gekennzeichnet.


Diese wenigen Handgriffen wird mir erlauben, nicht nur schnell die wichtigsten Vocal-Parts, sondern auch isolieren sie von dem Rest der Mischung durch Schlagen solo auf der neuen Gesangsgruppe. Dies bedeutet, dass ich eine solide vocal mix zu erhalten und bekommen eine klarere Vorstellung davon, wie der Gesang miteinander interagieren.

The vocals are then grouped and isolated using the solo function.

Die Vocals sind dann gruppiert und isolierte Verwendung der Solo-Funktion.


Nach dieser ersten Gruppe bedeutete auch, dass ich in der Lage, schnell stumm den Gesang, um den Rest der Teile zu untersuchen war. Dies ist, was auch bei der nächsten aussehen ...

Die vocal mix in Trennung:

[Audio-id = "7347"]


Schritt 3 - Entfernen unerwünschter Audio

Id bereits beschlossen würde ich wie viele von den Vocals wie möglich in mein remix aber was ist mit dem Rest der Audio aufnehmen? Was sollte verwendet werden, und was sollte binned werden? Nun, das wird enorm unterscheiden sich von einem Remix zum anderen und wird sehr stark von der Art der remix Sie erstellen möchten, ab.

Persönlich Ich mag meine eigene Trommel und Bass-Parts von Grund auf neu erstellen, so waren die ersten Teile aus dem original mix zu gehen. An dieser Stelle färbte ich alles, was ich wollte nicht zu benutzen rot. Ich habe auch stumm diese Tracks, ausblenden aktiviert Logics-Funktion (die großen H in der Spitze der wichtigsten arrangieren Fenster links) und bereitete diese beanstandeten Teile aus dem Blick verborgen.

The audio to be put aside is marked.

Die Audio beiseite gelegt werden soll, markiert.


Dieser Ansatz ist viel weniger destruktiv als tatsächlich löschen Teilen Sie nicht brauchen und bedeutet, dass können Sie ganz einfach wieder aktivieren zu einem späteren Zeitpunkt, wenn nötig. Dies kann als Referenz oder einfach nur nützlich, wenn Sie Ihre Meinung ändern eine Rolle.

Ein Teil der ausgewählten Audio wiedergegeben:

[Audio-id = "7348"]


Schritt 4 - Time Stretching Einzelteile

Next up youll wollen, sich Gedanken über die BPM Sie bei der Arbeit. Das ursprüngliche Projekt, das ich bekam lief bei 130 bpm. Das war ein wenig schnell für den Stil des Hauses wollte ich schaffen, und ich fühlte ich wollte nach unten mindestens 4 oder 5 BPM.

The original project was at 130bpm.

Das ursprüngliche Projekt wurde bei 130 bpm.


In diesem Fall würde ich brauchen, um das Tempo der eine ziemlich große Anzahl von Dateien zu ändern und Ill zeigen, was ich tatsächlich in den nächsten Schritt. Aber sehen wir uns eine schöne einfache Lösung für diejenigen unter Ihnen, die Arbeit mit weniger komplexen Projekte mit geringeren Anzahl von Tracks.

Angenommen Sie haben einen einfachen Remix-Projekt mit drei oder vier Teile zu bearbeiten, können Sie einfach das Tempo Ihres Projekts und individuell Zeit strecken Sie Ihre Teile. Dies wird die Geschwindigkeit Ihres Audio, ohne die Tonhöhe zu verändern.

Die genaue Methode, dies zu tun unterscheidet sich von einer DAW zu einem anderen, aber in Logic haben Sie eigentlich ein paar Optionen. Wenn Sie wollen, um jeden Aspekt Ihrer Bearbeitung dann den Kopf für den eher traditionellen Time and Pitch Machine in Logics Sample-Editor zu zwicken. Dieses kleine Tool ermöglicht es Ihnen, den bestehenden und Ziel BPM Ihrer Audio-und Ausgang eine Datei, die (hoffentlich) passt perfekt in Ihr neues Projekt geben.

Logic’s Time and Pitch Machine.

Logics Time and Pitch Machine.


Wenn Sie etwas mehr direkte bevorzugen, dann können Sie immer die Inline-Time-Stretching-Funktion. Halten Sie Option beim Einstellen der Länge einer Audio-Region, und Sie sollten das Symbol ändern, um ein wenig Wellenform zu sehen. Strecken Sie Ihre Audio-und schwupps, ihre bereits zeitlich gedehnt! Schön und einfach.

Cubase, Record, Pro Tools und Ableton alle haben hervorragende Time-Stretching-Fähigkeiten, so dass die Änderung der BPM Ihrer Einzelteile auf diese Weise leicht unterscheiden können, sollte aber gut sein, innerhalb der Reichweite Ihrer jeweiligen DAW.


Schritt 5 - Global Tempo Änderungen

Als ich das Tempo meiner ursprünglichen Dateien (130 bpm) kannte, und ich hatte eine große Menge von Audio entschied ich mich zu bedienen Logics ausgezeichnete Varispeed-Funktion. Im Wesentlichen ist dies ein globaler Time-Stretching-Tool, mit dem Sie das Tempo oder Tonhöhe Ihres Projekts in Echtzeit ändern können. Für einen Remixer dieser ist ungefähr so ​​gut wie es geht.


So aktivieren Sie die Varispeed-Funktion zunächst youll müssen sicherstellen, dass ihre Kontrollen in der Transport-bar sind. Um dies zu tun überall in der Transport-Sektion die rechte Maustaste und und klicken Sie auf 'Anpassen'. Dadurch öffnet sich eine Liste von Optionen, jetzt stellen Sie sicher, dass Varispeed aktiviert ist.

Ensuring the Varispeed functions can be seen in the transport bar.

Die Sicherstellung der Varispeed Funktionen können in der Transport-Bar zu sehen.


Mit Ihrer Varispeed steuert bis können Sie nun Ihre neue erforderlichen BPM. Dazu stellen Sie sicher, das Varispeed Einstellungen Geschwindigkeit nur und resultierende Tempo sind. Weitere Einstellungen verändern die Tonhöhe Ihrer Audio-und we dont das wollen.

Getting the Varispeed settings correct is important.

Getting die


Ihre gesamte Projekt sollte jetzt auf Ihr gewünschtes Tempo und nur die Wiedergabe der Teile, die Sie für Ihre remix verwenden. In der nächsten Übung auch einen Blick auf das Hinzufügen eigener musikalischer Elemente, Beats und Effekte, um wirklich machen den Mix unserer eigenen.

Our project is now at the correct tempo.

Unser Projekt ist jetzt im richtigen Tempo.


Alle Audio-Wiedergabe bei der langsameren Geschwindigkeit:

[Audio-id = "7358"]


Der Song für diesen Remix-Serie verwendet wurde freundlicherweise zur Verfügung gestellt Kirche Williams . Bitte unterstützen Sie ihn durch den Besuch seiner Website.

Church Williams - Touch The Sun

Kirche Williams - Touch The Sun

Möchten Sie mehr darüber, wie Sie remix? Check out

Lesen Sie weiter:

Comments (1)

You must be logged in to comment. Login Now

  • spencersboy
    Very useful tip to pick up speed on any tempo changes to a Project. 
    • 7 years ago
    • By: spencersboy
    Reply
Feedback
Course Advisor
Don't Know Where To Start?
Ask A Course Advisor
Ask Us!
Copy the link below and paste it into an email, forum, or Facebook to share this with your friends.
Make money when you share our links
Become a macProVideo.com Affiliate!
The current affiliate rate is: 50%
Classes Start Next Week!
Live 8-week Online Certification Classes for: