All Articles Native Instruments
3 Big Tipps für Massive von Native Instruments
Mo Volans on Mon, August 1st 3 comments
Mo Volans shares his own top 3 secret power-user tips and tricks for Native Instruments' Big, Bad synth: Massive.

Zeitgleich mit meiner bevorstehenden Video-Tutorial auf Native Instruments Flaggschiff Soft Synth Massiver , dachte ich, ich würde meine drei Lieblings-Power-Tips für die Verwendung dieser äußerst mächtiges Instrument zu teilen.


Tipp 1 - Parametrieren Externe Controller

Im ein großer Fan von Performance-Controllern, gibt es etwas Großes über die Verwendung des Mod-Wheel, After-Touch oder Geschwindigkeit, um Parameter in Ihrem Synth verändern, während Sie spielen. Einige Synthesizer machen diesen Prozess ein wenig komplexer, aber seine extrem geradlinig in Massive.

Klicken Sie einfach auf beliebige Parameter in Ihrem Patch mit der rechten Maustaste und drücken Sie die MIDI-Learn-Option in der Liste, die Sie mit vorgestellt werden. Sie können dann gehen Sie vor und bewegen Sie den externen Controller, den Sie verwenden möchten, wie Ihre Mod Wheel oder anderen Knopf / Fader.

Right clicking any parameter reveals the MIDI learn menu.

Ein Rechtsklick auf beliebige Parameter zeigt die MIDI-Learn-Menü.


Natürlich funktioniert perfekt für stetige Regler, aber wenn Sie Aftertouch, Velocity oder Keyboard Tracking als Modifier youll nutzen wollen, haben einen etwas anderen Ansatz.

In der unteren rechten Ecke oder Massives-Schnittstelle gibt es eine kleine Tastatur anzuzeigen, hier finden Sie eine Sammlung von Controllern, dass Sie sehr nützlich finden sollte. Jede der vier Auswahlmöglichkeiten hier (Aftertouch, Velocity, Key-Tracking und TriggerRandom) können per Drag & Drop an eine beliebige Stelle in Massive. So im Wesentlichen diese können verwendet werden, um jeden Parameter in den Synthesizer zu ändern. Nice.

In the bottom right of the interface you can find the external controllers.

In der rechten unteren Ecke der Benutzeroberfläche finden Sie die externen Controllern.


Tipp 2 - Programmierung von Makros

Eine weitere gute Möglichkeit, um schnell zu bearbeiten Massives wichtigsten Parameter ist die Einrichtung Macro-Controller. Dies sind Knöpfe, die einen oder mehrere Parameter in Ihrem Patch steuern können gewidmet. Diese Makros können sehr nützlich sein, drastische oder subtile Änderungen an Ihren Sound mit einer einfachen Bewegung.

Die Makros sind in zwei verschiedenen Teilen der Synthesizer, einer für die Bearbeitung und eingerichtet und ein weiteres für die Feinabstimmung abgerufen. Die Redaktion Abschnitt ist in der unteren linken Ecke des Massives Hauptfenster. Der kleine gelbe wählt stellen die acht Makros und sie kann auf jeden Parameter gezogen werden, wie jede andere Modifier.

Sie können auch den Namen des Makros in diesem Abschnitt für schnelles Auffinden der richtigen Parameter. Wenn Sie das Fenster Attribute schalten Sie Ihr neues Makro steuert in ihrer ganzen Pracht zu sehen. Sie können diesen größeren Knöpfen Sie neue benutzerdefinierte Steuerelemente nach Herzenslust zu zwicken.

Macro editing takes place in the lower right of Massive’s main page.

Macro Bearbeitung erfolgt in der unteren rechten Ecke des Massives Hauptseite.


Once set up your Macros can be tweaked in the attributes page.

Sobald Sie Ihre Makros können in den Attributen Seite optimiert eingestellt werden.


Viele Massives voreingestellten Patches Makros bereits eingerichtet. Seine lohnt sich Notizen und suchen in, wie sie zusammen als diese Ihnen helfen, wenn Sie die Programmierung eigener Sounds gebracht werden.


Tipp 3 - Lädt Zuletzt verwendete Patches

Eine sehr einfache (aber nützliche) Funktion von Massive ist seine Fähigkeit, zuletzt verwendeten Patches zu laden. Für den Zugriff auf diese Funktion einfach, um die Last go / Speichern-Bereich an der Spitze der Synthesizer-Schnittstelle. Sie sollten nun in der Lage, eine kleine Liste der letzten 10 Sounds, die Sie nach oben eingelegt haben Zugriff.

Massive’s ‘Recent patches’ feature is really useful.

Massives Aktuelle Patches Funktion ist wirklich nützlich.


Viele Synthesizer dont haben diese Funktion, und es hat tatsächlich einen Rettungsring in Gebucht-Sitzungen werden eingeschaltet und erlaubte mir, Patches Ich dachte, Id verloren erinnern. In diesem Menü können jederzeit gelöscht werden, damit eine neue Liste aufzubauen. Sehr nützlich stuff!

Wenn Sie das Aussehen dieser Synth wie denken Sie daran, halten Sie Ausschau nach meinem neuen Video-Tutorial, die jeden Aspekt des Gerätes im Detail abdecken wird. Es sollte bald mit Ihnen sein!

In der Zwischenzeit Sie den Rest des macProVideo.com 's Native Instruments Tutorial-Videos !

Comments (3)

You must be logged in to comment.

  • Stevesaxman
    Hey Mo! I use Ableton live when I'm performing in conjunction with the APC40. I have a lot of different sounds I use and navigating to the page on the APC 40 to record arm a new sound can be inconvenient at times when I need a "quick" switch. Is there a way to assign patch changes to massive so that I only need to load one instance of Massive instead of several? B4 and Elektric Piano allow this, but FM8 seems to only allow on PCs (wierd). The point being, Native Instruments seems inconsistant on this feature unless I'm missing something. I only use one midi keyboard and all soft synths. Any thoughts are greatly appreciated. You're the man!! -Steve
    • 7 years ago
    • By: Stevesaxman
    Reply
  • lostnthesound
    Hey Steve, If I'm understanding your question, you want to know if there is a way to play different patches using a single instance of Massive. Unfortunately, Massive isn't multi-timbral, and I truly feel your pain. I tend to use many instances of Massive in my projects and wind up having to do quite a bit of freezing/unfreezing, as some of Massive's patches love to hog CPU. Cheers.
    • 7 years ago
    • By: lostnthesound
  • movolans
    Hey Steve... I'm not sure that Massive has this capability but I know that it does react to MIDI program change data. With this in mind you might want to try making some MIDI clips that have different program change data and dropping them in your arrangement or Live session. These custom clips can then be introduced or triggered whenever you like and ultimately change Massive to any patch you like. Sound useful??
    • 7 years ago
    • By: movolans
    Reply
Feedback
Course Advisor
Don't Know Where To Start?
Ask A Course Advisor
Ask Us!
Copy the link below and paste it into an email, forum, or Facebook to share this with your friends.
Make money when you share our links
Become a macProVideo.com Affiliate!
The current affiliate rate is: 50%
Classes Start Next Week!
Live 8-week Online Certification Classes for: