All Articles Pro Tools
Mit Beat Detective für Groove Quantisierung in Pro Tools
Mike Watkinson on Tue, July 26th 0 comments
Pro Tool's Beat Detective can do amazing things for the timing of recorded audio in the right hands. In this tutorial, Mike Watkinson demonstrates how to best get groove quantising.

Der Beat Detective-Fenster in Pro Tools vereint in einer günstigen Lage eine Reihe von Tools und Prozessen, die sich dafür eignen, sehr gut auf die Zusammenarbeit mit Trommeln. Groove Quantisierung, dass die Kreditaufnahme der Nut aus einer Hand und ihre Anwendung als Quantisierung Vorlage zu anderen Material ist, ist etwas, das man in den meisten DAWs erreichen können, aber Beat Detective macht das Verfahren besonders einfach.


Identifizieren Sie Ihr Ausgangsmaterial

In diesem Beispiel werden wir die Eröffnung Drum-Groove von Stevie Wonders Superstition, einige eher sterile klingende Drum-Aufnahmen anwenden. Hören Stevie (immer ein Genuss), die Sie hören, dass es zwei klare Bars von Drum-Groove, ohne andere Instrumente zu spielen an der Spitze wird. Mit der Superstition Region solod verwenden Sie Tab, um Transient den Edit-Cursor an den Beginn von zwei Bars Ort, dann halten Sie die Umschalttaste gedrückt Drücken Sie die Tab-Taste mehrmals, um bis zum Ende der beiden bar Abschnitt. Prüfen Sie genau, 2 Bars mit Vorsprechen in Loop Playback-Modus (Optionen ausgewählt

2 bars of groove selected; auditioned in Loop Playback mode

2 Bars der Nut ausgewählt; in Loop Playback-Modus vorgesprochen.


Dann öffnen Beat Detective aus dem Event-Menü und wählen Sie Groove Template Extraktion im Abschnitt Betrieb. Im Abschnitt Auswahl geben Sie 1 1 für den Start Bar | Beat und 3 1 für das Ende Bar | Beat. In der Erkennung Abschnitt überprüfen Sie die Sub-Beats-Radio-Taste und klicken Sie dann auf Analyse. Bewegen Sie den Schieberegler Empfindlichkeit, so dass alle Sub-Beats erkannt werden. Wenn einige verpasste sind, können Sie darauf klicken, mit dem Grabber-Tool, oder klicken Sie mit der Option-Grabber auf unseriöse Marker zu löschen, aber dieser Schritt nicht notwendig sein sollte von Ihnen verwendete eine Audio-Datei mit einem starken rhythmischen fühlen.

Analysis of beat markers by Beat Detective

Die Analyse der Taktmarken von Beat Detective.


Klicken Sie abschließend auf Extract.The Dialogfenster können Sie den Namen der Nut (wenn Sie es speichern) sowie weitere Hinweise bei Bedarf geöffnet werden kann. Sie können die Nut, die Nut Zwischenablage hinzufügen, oder Sie können es für die weitere Verwendung in anderen Sitzungen speichern.

Wie in den vorangegangenen Tutorials auf Beat Detective, s dringend empfohlen, dass Sie die Sitzung bis in sinnvolle quantisiert werden (dh Strophe, Refrain, etc.) und überschaubare Abschnitte (4 oder 8 Bars zum Beispiel) teilen, und diese Abschnitte ausrichten das Timing Gitter durch Auffinden der exakten Tempo eines jeden. In meinem vorherigen Tutorial, Fixierwalzen mit Beat Detective in Pro Tools, ich beschrieben, wie man dies mit Beat Detective zu tun, so ist hier eine alternative Methode:

  • Used Tab to Transient to identify the start of each section.
  • Ensure the Edit cursor is flashing in all drum tracks to be divided by shift+ clicking in each one.
  • Use Command-E to divide the regions.
  • Select all the regions in the section using the Object Grabber.
  • From the event menu choose ‘Identify beat…’ (Command-I).
  • Enter appropriate start and end locations (1|1|000 and 5|1|000 for a four-part section starting on the first beat of the first bar, for example).
  • Click OK – a tempo will be entered in the tempo ruler at the start of the section.
  • Repeat this process for each section in the session.


Entering the Start and end locations into the ‘Identify Beat’ dialog.

Eingabe der Start-und End-Standorte in das Identifizieren Beat-Dialog.


Groove Quantisierung mit Beat Detective: Schritt 1 - Trennung

  • Select the region to be quantised,
  • Open Beat Detective from the Event menu (Command+8 on the numeric keypad).
  • Cheese Region Separation in the Operation section.
  • Enter appropriate values for Start and End bars and beats.
  • Ensure that Sub-beats is selected in the Detection section and click Analyse.
  • Again when you are happy that the analysis is correct click ‘Separate” as before.


Selection separated into regions at transients.

Auswahl in Regionen der Transienten getrennt.


Schritt 2 - Conform

  • In the Operation section choose ‘Regions Conform’.
  • Over in the Conform section choose ‘Groove’ from the drop-down menu.
  • A further drop-down menu will then appear - from this one choose ‘Groove Clipboard’.

Wenn Sie Timing-tick, haben Sie auch Zugriff auf eine potenziell nützliche Funktion namens Pre-Process mit Standard entsprechen. Dies wird die getrennte Bereiche zunächst Quantise mit Ihrer Wahl der Unterteilung (und optional Triplett) im Abschnitt Auswahl, dann mit dem Inhalt der Zwischenablage Groove. Dies kann sehr nützlich sein, wenn die Audio-Sie sind die Verarbeitung von Aufräumen, bevor Sie den Griff profitieren würden. Eine Kombination von Versuch und Irrtum und Erfahrung ist jedoch der einzige Weg, um festzustellen, ob dies erforderlich ist, in jedem Fall.

Wählen entsprechen.

Regions conformed to Groove Clipboard quantisation template, with pre-processing enabled (to 16th note triplets).

Regionen zu Groove Clipboard Quantisierung Vorlage entsprach, mit Pre-Processing aktiviert (bis 16. Triolen).


Schritt 3 - Smoothing Gaps

Gaps werden ohne Zweifel zwischen den getrennten Audio-Regionen als Folge der Übereinstimmung, die hörbaren Klick verursachen erschienen sind. Bearbeiten Smoothing kann verwendet werden, um diese Lücken zu füllen, und fügen Sie Überblendungen, wenn erforderlich.

  • Click ‘Edit Smoothing’ in the Operation section.
  • In the ‘Smoothing’ section choose ‘Fill gaps’ or “Fill and Crossfade’ (and the crossfade length).
  • Click ‘Smooth’.
  • Don't panic if you can't see the crossfades. The default 5 ms crossfades won't show up at normal levels of zoom! 


Gaps filled and crossfades of 5ms applied.

Lücken gefüllt und Überblendungen von 5ms angewendet.


Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie das Timing der Stevie Wonder, wie ein 15 Jahre altes Kind in der Schulband Sie gerade aufgenommen haben gespielt!

Erfahren Sie mehr über Beat Detective in macProVideo.com 's Pro Tools 204 - Beat Detective Video Tutorial .


Comments (0)

You must be logged in to comment.

Feedback
Course Advisor
Don't Know Where To Start?
Ask A Course Advisor
Ask Us!
Copy the link below and paste it into an email, forum, or Facebook to share this with your friends.
Make money when you share our links
Become a macProVideo.com Affiliate!
The current affiliate rate is: 50%
Classes Start Next Week!
Live 8-week Online Certification Classes for: