All Articles Audio Software
Reaper, Teil 3: Virtuelle Instrumente und FX
G.W. Childs IV on Thu, June 30th | 4 comments
In the last Reaper tutorial, we covered hardware MIDI devices, and Monitoring. In this tutorial, we’ll be setting up Virtual Instruments and FX. Because we need both of these...

In den letzten Reaper Tutorial behandelten wir Hardware-MIDI-Geräte und-Überwachung. In diesem Tutorial werden auch die Einrichtung Virtuelle Instrumente und FX. Denn wir brauchen beides in einem großen, bösen Weg ... Right?


Schritt 1 - Einrichten Instruments

Eine Sache, die Sie über Reaper haben können gefunden verwirrend in den letzten Tutorial ist die Tatsache, dass Reaper ist nicht für die zwischen MIDI-und Audiospuren zu unterscheiden. Zum Glück, in das virtuelle Instrument Abteilung ist Reaper viel freundlicher.

In einer neuen Reaper-Projekt, Ive gewählt zu gehen bis zu dem Track-Menü. In diesem Menü Ankündigung youll the good ol Insert virtuelles Instrument auf eine neue Spur ... Option sitzt da und wartet auf Sie:


Go ahead, und wählen Sie das Untermenü und Freude an der Tatsache, dass Reaper eine dedizierte Virtual Instrument-Track-Option hat.

Einmal ausgewählt, erscheint ein Menü, in dem alle Ihre verschiedenen Instrumenten-Plug-Ins (Sie Glückspilz, Sie!). Aber bevor Sie auf die Auswahl und das Loswerden dieses Fenster zu erhalten, lassen Sie mich ein paar Dinge:


Auf der linken Seite des Menüs gibt mehrere Optionen der die Geschwindigkeit Ihres Fähigkeit, bestimmte Plug-Ins zu finden. Und dies sollte nicht unberücksichtigt bleiben.


Schritt 2 - Plugin-Liste Optionen

Zum Beispiel: Reaper listet neue Plug-Ins, die kürzlich auf Ihrem System installiert worden sind. Dies ist leicht zu unterschätzen, aber lassen Sie mich Pose ein Szenario:


Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, mit nur VST-Plug-ins, VSTi (VST Instruments), AU, und AUI (Audio Unit Instruments), Cockos (Cockos hat ein Instrument oder zwei sowie FX erstellt) und JS (Jesusonic Art Plug-ins).

Was ist besonders praktisch, um mich als ReWire Jockey aus der Hölle, ist die

Wenn Sie auf eine dieser Optionen, Reason, Ableton Live oder jede andere ReWire-Anwendung wählen Sie doppelt auf passieren wird sofort gestartet. Theres keine mit zu wühlen durch Ihre Dock, Programme-Ordner, oder aber Sie tun es in der Regel.


Sobald ein ReWire-Anwendung gestartet wurde, ist es mit Reaper synchronisiert. Wenn Sie es von Ihrem Projekt zu entfernen wählen, werden Reaper tatsächlich geschlossen das Programm sich für Sie aus. Ich war besonders mit diesem kleinen bisschen polieren beeindruckt, wie Im zu haben, dies zu tun alle manuallymeaning Ich habe zum Absperren Reason mit Command-Q verwendet.


In unserem nächsten Reaper Tutorial werden wir gehen weiter, um ReWire. Für den Moment können fahren Sie mit mehreren virtuellen Instrument Güte von Reaper selbst gehostet.


Schritt 3 - Starten des Virtual Instrument

Okay, gehen Im zu einem Start. Halten Sie Ihre Hüte. Ill wählen Sie die 'New' Filter in den Add FX-Menü. Hier Ill wählen Synplant von Sonic Charge. Eine große Instrument, das ich sehr empfehlen. Ill einfach darauf doppelklicken Sie in diesem Menü. Wenn Sie Synplant dont haben, wählen Sie eine Synth, dass Sie selbst!


Und das Instrument erscheint!


In diesem Menü erhalten Sie wunderbare Einsichten darüber, wie viel CPU dieses Plug-in nutzt die Möglichkeit, Kommentare zu einem Patch hinzufügen, Ausgabemöglichkeiten, etc. In der unteren linken Ecke des Instrument-Fenster haben Sie auch Zugriff auf die 'Add' und 'Entfernen' Buttons. In Bezug auf die Schaltfläche Entfernen, wenn Sie entscheiden, youd eher einen anderen Synthesizer, entfernen Sie einfach die aktuelle die Sie ausgewählt haben, und verwenden Sie dann die Schaltfläche Hinzufügen, um eine andere zu wählen.

An diesem Punkt, wenn Sie Ihren Synthesizer zu spielen, sollte es funktionieren. Wenn nicht, müssen youll Ihre MIDI-Einstellungen in Reaper, Teil 1 zu überprüfen.


Schritt 4 - Hinzufügen von FX

Jetzt, da wir einen Synthesizer bereit zu gehen haben, könnte es schön, einen FX-Plug-in auf sie ebenso hinzuzufügen!

Dies kann leicht aus unserem aktuellen getan werden


Jetzt können wir einen weiteren Plug-in für diesen Titel. Im gehend, die AU-Filter-Liste drücken und wählen Sie "Apple: AUDelay". Youll nun feststellen, dass die AUDelay verfügbar unter Synplant in meiner Liste ist, und seit seiner bereits ausgewählt ist, kann ich das Plug-in die GUI zu sehen. Von hier aus kann ich die Delay-Einstellungen, etc.


Wenn ich mich entscheide, dass Id wie um diesen Effekt zu umgehen, kann ich einfach das Häkchen aus dem Kontrollkästchen neben dem Namen in der Liste. Nun wird der Effekt ausgeschaltet, kann aber wieder aktiviert werden, wenn ich es brauche.

Durch einen Klick auf die Schaltfläche Hinzufügen wieder, ich kann auch noch mehr hinzufügen FX-Plug-Ins für diesen Titel. Dies ist hilfreich beim Aufbau verrückt, dicke Instrument-Patches, die den Geist ... oder Instrumente, die klingen wie sie sein werden in einem Abwasserkanal gespielt (yeah, es hat eine art) zu blasen.

Abschluss

Alles in allem ist Reaper wirklich einfach zu bedienen, wo virtuelle Instrumente betrifft, und mit diesem wunderbaren Weg zur FX-Stack, es sollte nichts hält Sie davon ab, einige wunderbare Synth-Parts für Ihre Songs.

In der nächsten Übung, würden zu einem Full-on ReWire Szenario zwischen Reaper und Vernunft zu bekommen. Vergewissern Sie sich, Sie bald wieder!

Comments (4)

You must be logged in to comment. Login Now

  • Zyrakue
    As I gaze into my crystal ball, do I see a video tutorial series for Reaper 4 in the future?
    • 7 years ago
    • By: Zyrakue
    Reply
  • Rounik Admin
    As we gaze from inside the crystal ball looking out... do we see a look of anticipation on your face for video tutorials on Reaper? ;-) What kind of video tutorials for Reaper would you like to see? An overall 101 style?
    • 7 years ago
    • By: Rounik Admin
    Reply
  • Zyrakue
    That's an interesting question. I started learning Reaper shortly before Pro Tools 9 was released. When I was able to install a functional (as in ADC, etc) version of PT on my laptop, I became complacent. Now I'm looking at Reaper v4 with great curiosity. I think it would be awesome to have a 101 tutorial that teaches the basics, but still digs in deep enough for experienced users to get something, too. It's been fascinating to watch as MacProVideo has matured along with its users. You guys have really stepped it up, and that's why I'm a subscriber.
    • 7 years ago
    • By: Zyrakue
  • Rounik Admin
    Hi Peter, I think that's a great idea for a MPV Reaper 4 101. We've got so many titles in production right now... I'll pass this on to SteveH as an idea... I know that it's something that's been on our radar for a while... Thanks for your kind words about macProVideo.com. We always love getting feedback. You can be sure we're pushing forward to bring more excellent content via our video tutorials and free tips, tricks and reviews via The Hub too! Best Rounik p.s. watch out for Part 4 of this Reaper series - coming soon!
    • 7 years ago
    • By: Rounik Admin
    Reply
Feedback
Course Advisor
Don't Know Where To Start?
Ask A Course Advisor
Ask Us!
Copy the link below and paste it into an email, forum, or Facebook to share this with your friends.
Make money when you share our links
Become a macProVideo.com Affiliate!
The current affiliate rate is: 50%
Classes Start Next Week!
Live 8-week Online Certification Classes for: