All Articles Review
Review: Addictive Synth für iPad
Richard Lainhart on Sat, January 21st 1 comments
Synths for iPad/iPhone are arriving with increased regularity. Find out what makes the Addictive Synth for iPad shine in this MPVHub review.

Weg zurück in 1988, sah ich eine Demo von einem damals neuen Hardware-Synthesizer namens Technos Axcel, angepriesen als das erste Echtzeit-additive Synthese-System. Es verfügte über einen riesigen LED-Bildschirm, die Sie interaktiv zeichnen Wellenformen und Filter Formen direkt auf den Bildschirm und hören und sehen die Ergebnisse sofort, in Echtzeit zu lassen. Denken Sie daran, wurde dieses zwei Jahrzehnte vor dem iPad. Nicht überraschend, zu der Zeit ein solches System war enorm teuer, und nicht viele gemacht oder verkauft. Aber ich habe immer daran erinnert, dass Demo und wie cool es sah und hörte, und wie toll es wäre, diesen Grad der Interaktivität in ein erschwingliches System zu haben.

Jetzt, rund 23 Jahre später, hat VirSyn, den Machern der bekannten Softsynths wie Cube und Tera, Addictive Synth für den iPad, die viele der gleichen Funktionen bietet wie die alte Axcel in einem weitaus günstigeren Paket veröffentlicht. Lassen Sie uns einen Blick.


Erste Eindrücke

Beim ersten Start von Addictive Synth, das ist, was Sie sehen:

Addictive Synth interface


Wie der Name schon sagt, ist Addictive Synth am Herzen eine additive Synthese-System. Additive Synthese (manchmal auch als Fourier-Synthese), im Gegensatz zu den bekannten subtraktiven oder FM-Synthese-Methode ist im Gegensatz zu der Idee, dass alles klingt wie eine Reihe von Sinuswellen oder Teiltöne, deren Frequenzen und Amplituden im Laufe der Zeit ausgedrückt werden kann basieren. Es ist vielleicht die stärkste und präzise Möglichkeit zur akustischen Instrumenten simulieren oder neue erstellen, aber es ist auch eine der Prozessor-intensive Syntheseverfahren. Controlling Hunderte von einzelnen Sinus-Wellen "Frequenzen und Umschläge in Echtzeit war nicht sehr praktikabel, bis vor kurzem.

Aber VirSyn hat es geschafft, eine additive Synthesizer-Anwendung mit Echtzeit-Touch-Interaktivität, ähnlich wie die alten Axcel Design. Die senkrechten roten Linien in der Wave-Display repräsentiert, die bis zu 128 Teile in einer von zwei aktiven Signale in den aktuellen Patch, und das wirklich coole Sache hier ist, dass Sie nur fegen Sie mit dem Finger über das Wave-Darstellung der relativen Werte von der Veränderung der Teiltöne auf einmal.

Zum Beispiel zeigt dieser Strecke passiert, wenn man ein einfaches Arpeggio Preset spielen und nur zufällig ziehen, um in der ersten Welle Bildschirm ständig verändernden die harmonische Struktur des Klanges, wie Sie tun:

[Audio id = "10685"]


Here's the waveform I started with

Hier ist die Wellenform ich mit gestartet.

...and here's how it ended up

... Und hier ist, wie es endete


Beachten Sie, dass die Ergebnisse hier überhaupt nicht das gleiche wie das einfache Öffnen und Schließen eines Filters - Gruppen von Teiltöne sind auf einmal verändert in einer Weise, die sehr komplex, mit Filtern erstellen würde.


Roll The Dice

Beachten Sie auch die kleinen Würfel-Symbol über dem Wave-Fenster.

Dice icon


Dies ist ein Parameter Zufallsgenerator, und jeder Bildschirm hat eine. Sie können eine Menge Sound-Design Spaß nur verstärkt durch die beiden Filter-und Wave-Fenster in der Haupt-Wave-Bildschirm während Sie die Würfel, die Ihnen eine Vielzahl interessanter und nützlicher klingt, wie ich es hier tue:

[Audio id = "10687"]


Sie können auch morphor kontinuierlich changebetween die beiden Wellen in den Klang, entweder mit dem Morph-Regler in der Wave-Bildschirm (mit LFOs oder MIDI-Controller seit Addictive Synth unterstützt iOS CoreMIDI), oder mit der XY-Pad neben der Tastatur, von denen alle im Control Display konfiguriert werden.

Control Screen


Das Control-Display ermöglicht die Zuweisung LFOs und MIDI-Controller, zusammen mit iPad Steuerelemente wie Tilt, bis einer von vier verschiedenen Parametern, sowie beschränken die Bildschirmtastatur auf bestimmte Skalen.


Arpeggio

Addictive Synth auch Sport eine beeindruckend komplexe und anpassbare 32-Schritt Arpeggiator:

32-step arpeggiator


Presets (Addictive Schiffe mit 128 von ihnen) haben ihren eigenen Arpeggio-Einstellungen, oder verwenden Sie einen der 32 Arpeggiator Presets mit der App enthalten. Der Arpeggiator verfügt über einen eigenen Würfel Randomizer-Taste, die so viel Spaß, mit den Wave-Würfel steuert spielen.


Abschluss

All dies, zusammen mit Addictive Multi-Channel-Loop-Recorder, Audio Recorder eingebaut (für die Erfassung von Leistungen, mit Audio-Pappe für den Austausch mit anderen Anwendungen), bis zu 8-stimmige Polyphonie mit bis zu 6 Oszillatoren pro Stimme, umfangreichen Effekten Fähigkeiten, Unterstützung für interne virtuelle MIDI-Verbindungen mit anderen Anwendungen, sowie Unterstützung für Korg WIST (Wireless Sync-Start Technology) so apps starten und stoppen können einander und bleiben in syncmake Addictive Synth eine tolle Leistung und Schreiber, und ein großer Wert für 9,99 $. Ich empfehle es sehr.


Erfahren Sie mehr über

Herunterladen Addictive Synth von Apple iTunes Store für


Comments (1)

You must be logged in to comment. Login Now

  • oddnoise
    Good overview. Have initially found Addictive a very good buy and will get under the skin over shortly.
    • 7 years ago
    • By: oddnoise
    Reply
Feedback
Course Advisor
Don't Know Where To Start?
Ask A Course Advisor
Ask Us!
Copy the link below and paste it into an email, forum, or Facebook to share this with your friends.
Make money when you share our links
Become a macProVideo.com Affiliate!
The current affiliate rate is: 50%
Classes Start Next Week!
Live 8-week Online Certification Classes for: