All Articles Review
Review: Moog Animoog für iPad
Richard Lainhart on Sun, November 27th 2 comments
Moog releasing Animoog for iPad has created a lot of buzz amongst iPad-wielding musicians. Richard Lainhart delves in deeply, as only experienced synthesists can, to discover how special this app is.

Am 17. Oktober 2011, Moog Music veröffentlicht Animoog , ein Musik-App als "die erste professionelle polyphoner Synthesizer ausschließlich für das iPad entwickelt" beschrieben. Ob Animoog ist in der Tat die erste professionelle iPad Synthesizer vertretbar ist (und diese Aussage hat sicherlich über seit der Veröffentlichung behauptet), sondern alle neuen Musik-Technologie von Moog lohnt sich ein Blick auf. In diese Bewertung ist, dass genau das, was wir tun.


Erste Eindrücke

Beim ersten Start Animoog, sehen Sie eine Anzeige mit einem großen X / Y-Pad dominiert den Bildschirm, eine Tastatur am unteren Rand, und einige klassische Moog-style-Module auf der rechten Seite. Auslösen der Tastatur produziert eine oder mehrere Töne (Ich benutze die Afterbuzz voreingestellten hier:

comets


Playing diese Voreinstellung zeigt, dass die Tastatur auf der Unterseite, nach dem touchplate Keyboards in einigen frühen modulare Synthesizer gefunden gestylt, können Sie von Note zu Note schieben und fügen Sie einen manuellen Vibrato zu den Tönen, etwa wie der Haken Continuum sowie entlang gleiten die Länge des Schlüssels auf einer anderen Ebene der Ausdruck hinzuzufügen. Die Tastatur ist mehrstimmig, mit einzelnen Finger Kontrolle über jede Note. In diesem Beispiel immer noch mit dem Afterbuzz voreingestellt, ich spiele eine geringe Drohne und improvisieren darüber, Segelfliegen zwischen den Noten in eine sehr organische und expressive Art und Weise:

[Audio id = "10107"]


Sie können auch die Noten hören, immer heller, als ich meine Finger gleiten entlang der Länge der einzelnen Taste (auf der Y-Achse), die in diesem Fall öffnet und schließt einen Filter. Diese Expressivität macht Animoog eine Freude zu spielen, und man kann Stunden einfach zu improvisieren mit den mehr als 60 Preset-Sounds zur Verfügung zu verbringen. Sie alle profitieren von dieser zweidimensionalen Tastatur auf unterschiedliche Weise. Und du bist nicht nur diese eine exotische Skala beschränkt: Mit der KB SCALE-Taste oberhalb des Rostes können Sie die Tastatur, um ein Standard-Schwarz-Weiß-chromatischen Tonleiter, wenn Sie so wollen, oder eine eine breite Palette von Pentatonik, modal und nicht-westlichen Maßstäben, sowie die Einstellung der Grundton der Skala. Ziehen Sie die Griffe der grüne Balken direkt über die Tastatur können Sie die gesamte Palette von der Tastatur und die Anzahl der Noten angezeigt.

Aber es gibt noch viel mehr zu Animoog als nur die Voreinstellungen, wie Sie sehen werden, wenn Sie graben unter der Haube ein bisschen.


Anisotropy

Moog beschreibt Animoog wie durch ihre neue Anisotropic Synth Engine (ASE) mit Strom versorgt. Anisotropy bedeutet "wird richtungsabhängig" (Holz, zum Beispiel, ist anisotrop, dass es leichter aufgeteilt entlang der Korn als gegen den Strich ist). In diesem Fall bezieht es sich auf dem Hauptweg Animoog erzeugt Klangfarben. Im Gegensatz zu den Standard-Analog-subtraktiven Synthesizer-Modell, wo Sie beginnen mit einer grundlegenden statischen Oszillator, dann filtern, modulieren ihre Amplitude, und so weiter erzeugt Animoog seine grundlegenden Klangfarben, indem Sie mit Wavetables, im wesentlichen kurze Proben von Synthesizer-Sounds, die statisch sein kann oder Ändern intern. Moog nennt diese Timbres. Diese Timbres werden dann in Gruppen gestapelt werden, um ein Gitter aus verschiedenen Tonarten Sie durch navigieren, entweder manuell oder automatisch, bis hin zu komplexen Klangfarbe ändert im Laufe der Zeit zu schaffen machen.

Zum Beispiel, wenn wir die Afterbuzz Preset zu laden, und tippen Sie die Klangfarben-Taste oberhalb des Rostes (die X / Y-Pad), erhalten Sie eine Liste von acht Timbres in Slots auf der linken Seite, mit einer viel längeren Liste der verfügbaren Timbres auf der rechts:

Timbres


Die acht Timbres auf der linken Seite zu den acht horizontalen Reihen von Zellen in der X / Y-Pad Gitter von oben nach unten entspricht. Tippen Sie auf eine Timbre Previews, tippen Sie auf der linken Seite, um es auszuwählen, und tippen Sie auf der rechten Seite, um sie in den ausgewählten Steckplatz laden. Bezug nehmend auf Abbildung 2 oben, entspricht den hellen grünen Punkt in der Tabelle (das so genannte Voice-Standort), um die aktuell aktiven Timbre. In diesem Fall hören wir meist Timbre 3 (Saw Phase) mit ein wenig von Timbre 2 (TunedNoise). Wenn ich manuell per Drag dass grüner Stimme Lage vor Ort um in das Netz während des Spiels, werden Sie den Klang gleichmäßig hören morph von einem Timbre zum anderen, abhängig von der Position des Spots:

[Audio id = "10109"]


Ziehen vertikal Morphen zwischen den Timbres, ziehen horizontal Folien, die Sie (in einem gewissen Sinn) durch die aktuelle Timbre, so dass, wenn es eine sich entwickelnde Timbre ist, können Sie spielen verschiedene Teile, die sich entwickelnden Klang


Paths

Die eigentliche Stärke der ASE jedoch kommt, wenn Sie die wechselnden Klangfarben, die, wo die "richtungsabhängig" Teil des Motors einen Auftritt macht, ist zu automatisieren. Wenn Sie ein Preset zu laden, wie "Analogwobbulator", werden Sie einen abgewinkelten Weg in die X / Y-Pad zu sehen. Und wenn

paths in ASE


Sie können die Stimme Lage dot in das Gitter ziehen, um dieses Timbre Pfad zu einem anderen Ort im Netz auszugleichen, und Ihre Notizen werden noch folgen dem Weg, sondern durch eine andere Gruppe von Timbres.

Sie können auch den Weg weist, indem Sie die PATH-Modul auf der rechten Seite (auf die Pfeile am oberen Rand des linken Modul-Gruppe), Tippen auf die Schaltfläche Bearbeiten, und ziehen Sie dann einzelne Punkte an neue Standorte. Tapping in der Tabelle ermöglicht das Hinzufügen neuer Punkte auf den Weg. Der RATE-Regler in der PATH-Modul stellt die Geschwindigkeit der Note der Reise entlang des Weges, und damit, wie schnell die Klangfarben ändern. Die MODE-Regler sagt die Notiz in einer Schleife auf dem Weg, um Ping-Pong, oder reisen einmal zu stoppen. Sie können Pfade von bis zu 15 Punkte haben, sind so ziemlich komplexe Formen möglich.

complex shapes and therefore sounds are possible


Es ist alles so etwas wie die verschiedenen Vector Synthesis Technologien in bestimmte Tastatur-Synthesizer der 80er und 90er Jahren gefunden, und es ist eine sehr leistungsfähige Technik zur Erzeugung von Bio-Verschiebung Klangfarben, die wirklich keine andere Möglichkeit geschaffen werden kann. Moog ist für den Einbau dieser Synthese-Technologie in einem iPad-Level-Synthesizer, und ihm so freundlich und einfach zu bedienende grafische Benutzeroberfläche gelobt werden.


Modulationen

; Amplitude, Filter und Modulation Umschläge, einen LFO, sowie die Fähigkeit zur Kontrolle Animoog Parameter mit externen MIDI-Controller ein Multi-Mode-Filter: Beyond the Komplexität des Timbre Grid, hat Moog auch einige bekannte Synthese Features enthalten. Sie können durch alle jene, die über die ENV / MOD Registerkarte zu erhalten:

More familiar synthesis modes


Sie ändern den Umschlag Formen durch Ziehen der Punkte in der Hüllkurven. Diese können ein wenig schwer zu in dieser Größe zu packen, so in eine nette Geste sein, können Moog Sie zoom ein Umschlag um die volle Fenstergröße durch doppeltes Antippen es:

Zoom the envelope


Wie bereits erwähnt, Animoog die iOS CoreMIDI-Standard unterstützt, so dass alle USB-Controller oder externe MIDI-Schnittstelle, die CoreMIDI unterstützt, kann es zu kontrollieren. Animoog nicht multitimbral aber, und reagiert nur auf einen MIDI-Kanal zu einer Zeit, so dass Sie kann nur einen Ton zu einem Zeitpunkt. Externe Tastatur teilt, zum Beispiel, sind nicht möglich.

Darüber hinaus umfasst Animoog Module für Orbit, die Notiz "Komet" spin können um seinen Mittelpunkt, wie es der Pfad folgt, für noch mehr Komplexität in timbral Morphing. The Thick Modul fügt bit-Brech digitale Verzerrungen, Drive für analoge Verzerrung und

Die Delay-Modul bietet eine Standard-Digital-Delay mit Time, Feedback, und Mix-Regler, und der Rekord-Modul erlaubt die Aufzeichnung von kurzen Abschnitten Ihres Spiels, dann Schleife und Overdub sie. Rekord können Sie auch Kopieren und Einfügen Ihre Aufnahmen in andere Anwendungen, die AudioCopy und AudioPaste Unterstützung, und Sie können iTunes verwenden, um Ihre Aufnahmen für den Einsatz außerhalb der iPad-Extrakt. So habe ich die Beispiele in diesem Bericht erfasst.


Schlussfolgerungen

Ich erwähnte Animoog das Veröffentlichungsdatum oben aus einem Grund: für die ersten 30 Tagen nach ihrer Verfügbarkeit Animoog war nur $ 0,99, eine unglaubliche Sache für so eine unglaubliche App. Seitdem der Preis bis zu 29,99 $ weg. Nicht so eine unglaubliche Sache, aber immer noch ein guter Preis für solch eine lohnende Musik app.

Animoog ist einer der mächtigsten Musik-Performance-Anwendungen derzeit zur Verfügung, und eine, die die iPad verwandelt sich in eine wirklich ausdrucksstarke und kreative Synthese-Plattform. Wenn ich wüsste, ich war immer ein iPad zu Weihnachten, würde ich wollen, haben Animoog in den Startlöchern, auch. Es ist gut.

Erfahren Sie mehr über Animoog hier .

Comments (2)

You must be logged in to comment.

  • Dekuruy
    Hey Richard, Thanks for this very detailed, in depth review. I first spotted Animoog for iPad a while back, and have been holding off because I could see I'd be spending a lot of time playing, experimenting, and learning. This article will help greatly with this process. Your sound examples are very expressively played, by the way. One could say that the app is expressive, but it takes a musically expressive person to bring that out of the app. Much Thanks, Adam
    • 7 years ago
    • By: Dekuruy
    Reply
  • rlainhart
    Thanks, Adam, for your kind words - I'm glad you found the review useful. Animoog is a wonderful app, as I mentioned, and I think you'll have a lot of fun exploring it. Good luck!
    • 7 years ago
    • By: rlainhart
    Reply
Feedback
Course Advisor
Don't Know Where To Start?
Ask A Course Advisor
Ask Us!
Copy the link below and paste it into an email, forum, or Facebook to share this with your friends.
Make money when you share our links
Become a macProVideo.com Affiliate!
The current affiliate rate is: 50%
Classes Start Next Week!
Live 8-week Online Certification Classes for: