All Articles Recording & Production
Wie Remix: Teil 1: Erste Schritte
Mo Volans on Sun, August 14th | 0 comments
Almost every major music single release gets the remix treatment. In Part 1 of this "How to Remix" series, Mo Volans takes you through the very first steps in making an electronica remix.

In diesem 7-teiligen Serie von MPV Hub Tutorials, ich werde sein, die Sie durch die Schritt-für-Schritt-Prozess zur Schaffung eines echten remix. Ich habe seit vielen Jahren und Ill Ziel gewesen Remixen, mit Ihnen einige der Techniken, die ich in meinem Studio gearbeitet haben, zu teilen. Wenn Sie Fragen haben, einen Kommentar abzugeben unten.

Dieses Tutorial wird am ersten Teil des Prozesses, der remix Teile zu konzentrieren. Ill darüber reden, was Sie erwarten können, wie man sich organisiert und einige nützliche Workflow-Techniken. In Zukunft Tutorials gut abdecken Erstellung von Beats, Time-Stretching, Herstellung von neuen Melodien, Effekte, Anordnung und sogar Mastering.


Schritt 1 - The Music Remix-Konzept

Vielleicht sind Sie gerade erst los in die Welt der elektronischen Produktion oder vielleicht wollen Sie nur auf eine neue Version des Tracks, so oder so das Konzept des Remix ist neu für Sie sind zu schaffen. Kein Grund zur Sorge, da gehen Produktionskonzepte ist dies eine schöne einfache. Auch Schlagzeuger kann in der Tat zu bekommen! (Sorry Trommler).

Remixing beinhaltet im Wesentlichen unter der separaten Stiele (oder Teile) von der Original-Spur, indem sie wieder zusammen in ein neues Projekt und buchstäblich wieder zu vermischen. Im einfachsten Fall kann ein Remix nur eine Alternative zu den eigentlichen Mischprozess zu nehmen und das ist letztlich, wo der Name herkommt.

Zu sagen, dass heutzutage der Remix ist auf einem Eigenleben genommen. Remixes sind in der Regel erheblich von dem ursprünglichen Projekt entwickelten sie sich aus und oft auch die neue Mischung enthält nur ein paar Teile aus dem Original-Track. Es ist wahrscheinlich, du hast Remixe, die wenig gemeinsam haben mit den Tracks auf denen sie basieren gehört.

Am Ende des Tages einen Remix kann und sollte halten Sie von dem ursprünglichen Projekt werden. Dies bedeutet, Aufdrucken Ihre musikalische Identität der Musiker ursprüngliche Arbeit. Natürlich ist diese doesnt bedeuten, werden sie es mögen, aber Festhalten an Ihre Waffen ist in der Regel die beste Politik!

Sie könnten die gleichen Melodien und nicht die Stimme verwenden, können Sie einen Teil der vokalen und schreiben ganz frischen Melodien. Es ist wirklich nicht so lange egal, wie das Projekt eine neue Richtung. Dann youre Remixen!

Werfen wir einen Blick auf die erste Stufe der remix-Prozess: habhaft unserer remix Teile.


Schritt 2 - Die Parts Pack

Egal, ob Sie für einen großen Künstler oder Label, ein Freund oder Ihr eigenes Material remixen, müssen Sie remix Teile. Dies ist auf den Kern des Remix-Prozess. Im Grunde, was youll brauchen, ist eine Sammlung der wichtigsten Instrumente in das Projekt.

Was Sie in Ihrem remix pack bekommen von Projekt zu Projekt unterschiedlich sein. Manchmal können Sie nur erhalten die Stimm-oder oberen Linie und im Gegensatz anderer Künstler kann alles in ihrer Mischung rechts hinunter zu den kleinsten Wirkung, MIDI-Parts und Percussion-Samples.

Sie sollten nicht allzu viele Sorgen darüber, was Sie bekommen: der ganze Sinn des Seins eine gute Remixer ist, dass Sie sollten in der Lage, flexibel zu bleiben und die Arbeit mit, was Sie können Ihre Hände auf.

Unsere remix pack kommt aus talentierten up-and-coming Künstler und macProVideo.com Kunden, Kirche Williams . Das ursprüngliche Projekt ist ein elektronischer Track namens Ascension und wir hatten das Glück, ziemlich viel erhalten alle Teile in der Mischung. Wir hatten auch ständig in Kontakt mit dem Ingenieur Darren Burgos am Vectorsound, so konnten wir einfach alles richtig zu machen.

The parts that were received for our remix in their raw form.

Die Teile, die für unsere remix empfangen wurden, in ihrer Rohform.


Das ursprüngliche Projekt gut Remixen:

[Audio-id = "7063"]


Natürlich können Sie nicht so viel Glück, aber egal, was Ihr remix Teile in Ihren Arbeitsablauf von diesem Punkt kommen bleibt mehr oder weniger den gleichen Zustand.


Schritt 3 - Erstinspektion

Bevor Sie beginnen, denkt über das die Rohteile in Ihre DAW (was in diesem Fall wird Logic Pro 9 , by the way), es ist eine gute Idee, einen kurzen Blick auf die Dateien in ein spezielles Audio-Editor haben.

Hier sind wir für die allgemeine Mängel einschließlich Knacken, Knistern, Verzerrungen, schlechte Bearbeitungen und andere unerwünschte Anomalien suchen. In diesem Fall gab es ein wenig zu viel Beschränkung auf einige der Gesang und der Ingenieur sich freundlicherweise bereit erklärt, für mich zu re-exportieren, mit weniger Effekten.

Obwohl es sich um wirklich persönliche Präferenz, eine echte Schwachstelle keine andere Anpassungen waren nötig, im Gegensatz, und ich fühlte an diesem Punkt waren wir bereit, in die nächste Phase zu bewegen.

Ich Peak Pro für diese Phase aber keine separaten Audio-Editor tun. Sie könnten versuchen, Soundtrack Pro , zum Beispiel. Ich finde die Standalone-Anwendungen oft geben Ihnen einen besseren Überblick über Ihre Audio-, aber natürlich können Sie Ihre DAW benutzen, um Ihre Audio auf diese Weise kontrollieren, wenn Sie bevorzugen.

Inspecting the audio in Peak Pro.

Überprüfen der Audio in Peak Pro.


Schritt 4 - Import und Relative Mix

Wenn Sie mehr als ein paar Teile der guten Praxis zu bekommen haben sie alle zusammen spielen in Ihrer DAW. Auf diese Weise können so viel von der original mix ist vibe wie möglich zu rekonstruieren können. In diesem Fall werden alle Teile wurden aus dem gleichen Startpunkt exportiert. Dies bedeutete, dass wir sie in Logic zu bringen und sie synchronisiert perfekt.

Ein weiterer Pluspunkt war hier, dass die Teile tatsächlich in Logic erzeugt, so dass wir das Tempo Informationen und Markierungen auf die Dateien eingeprägt hat. Dies gibt Ihnen eine riesige Menge von Informationen und hilft wirklich in diesem frühen Stadium der Mischung.

Sie haben möglicherweise keinen Zugriff auf diese Informationen aber in der nächsten Stufe dieses Tutorial auch diskutieren Tempo-Anpassung und Time-Stretching, so fürchtet euch nicht gut bekommen die Audio perfekt synchronisiert auf.

Mit unserem Audio importiert, ging ich zu einer grundlegenden relativen Mix zu bekommen, so dass ich deutlich hören konnte jeder Audio-Datei wiedergegeben. Um dies zu tun I reduziert die Höhe der jede Spur, so dass es genügend Spielraum auf dem Master-Ausgang und ging dann auf das Niveau der jede Datei, die offensichtlich zu laut zu reduzieren.

Creating the relative mix.

Erstellen der relativen Mix.


An dieser Stelle haben wir arent versuchen, die beste Mischung in der Welt, nur eine, die uns alles das ist los hören können erhalten. Wir sind nun bereit, um zur nächsten Stufe übergehen und starten Sie die Auswahl, Bearbeitung und Ändern des Tempos unserer Audio-und das ist, was gut zu machen in den nächsten Tutorial.

Where we are at so far!

Wo wir bei so weit sind!


Die grobe relative Mischung bereit für Teil Selektion und Remixen:

[Audio-id = "7064"]


Hören Sie sich und unterstützen Church Williams und sein Album "Touch The Sun 'hier .

Church Williams - Touch The Sun

Kirche Williams - Touch The Sun


Möchten Sie mehr darüber, wie Sie remix? Schauen Sie sich Olav Basoski ist Remixing in Live Tutorial-Video-Serie .


Lesen Sie weiter diesem Remix-Serie ... Teil 2 ist da .


Comments (0)

You must be logged in to comment. Login Now

Feedback
Course Advisor
Don't Know Where To Start?
Ask A Course Advisor
Ask Us!
Copy the link below and paste it into an email, forum, or Facebook to share this with your friends.
Make money when you share our links
Become a macProVideo.com Affiliate!
The current affiliate rate is: 50%
Classes Start Next Week!
Live 8-week Online Certification Classes for: