X Course Advisor FREE Course Advisor
(Close)
Watch Tutorials
macProVideo.com
Close

Kostenlose Premium-Zugang

Rufen Sie unsere gesamte Bibliothek von Premium-Hub Artikel, Projekt-Dateien und die ersten 10% des jeweiligen Tutorial-Video aus dem Online-Tutorial-Bibliothek .

Erstellen Sie jetzt Ihren kostenlosen Zugang!

After Effects: Erstellen einer Winterschneeszene
Übersetzt von Google Translate

Check out our After Effects: Secrets of Particle Playground course!

Nun, es ist Zeit für die Ende des Jahres Urlaub hier bei macProVideo, und zu Ehren der Saison, hier eine kurze Anleitung zum Erstellen einer verschneiten animierte Urlaub Gruß in Adobe After Effects.


Schritt 1 - Einrichten des Projekts

Für unsere animierte Ferien-Karte, werden wir einem verschneiten Hintergrund Bild verwenden, haben einige Schnee beginnen langsam zu fallen in den Rahmen, als ob es gerade erst begonnen zu schneien, und dann verblassen in eine entsprechende Ansage. Also werde ich in einem 640x360 comp von etwa 20 Sekunden zu arbeiten, um den Schnee viel Zeit fallen zu geben, und für mein Hintergrundbild werde ich eine Urlaubssaison Schuss von meinem Haus, das ich in meinem Archiv gefunden zu verwenden.

Richard's house


Da unser Hintergrundbild, brauchen wir nicht auf diese animieren, so dass wir nur fallen lassen in die comp und machen es zuletzt die gesamte Länge comp.


Schritt 2 - Hinzufügen einer Einstellungsebene

Als nächstes wählen Sie Ebene


Schritt 3 - Anwenden CC Schnee auf die Einstellungsebene

Als nächstes mit der Einstellungsebene gewählt haben, wählen Effect

(Weitere Informationen über Partikel-Systeme im Allgemeinen, check out my After Effects Tutorial " Secrets of Particle Playground "Und ich habe eine Reihe von. Free-Artikel auf The Hub , die verschiedene Feature After Effects Partikel-Systeme:

Wenn Sie den Schnee-Effekt-Vorschau ohne Änderung der Einstellungen, werden Sie sehen so aus:

[Video id = "11134"]


Es ist ein schöner Effekt, aber der Schnee fällt zu schnell (wir wollen einen sanften Drift) und wie ich bereits erwähnt, beginnt es richtig in den Rahmen, sondern fallen nach unten in den Rahmen. Lassen Sie uns das nächste fix.


Schritt 4 - Animieren Sie die Schneedecke

Auf dem ersten Bild der Animation, stellen Sie Ihren CC Schnee-Einstellungen, um diese Werte:

Snow settings


An dieser Stelle werden Sie nichts sehen, weil die Flake Größe auf Null gesetzt wird. Also, einen Keyframe für Flake Größe bei 00:00, voranzukommen bis fünf Sekunden, und stellen Sie den Flake Größe bis 1,5; das macht die Flocken wachsen aus dem Nichts auf eine vernünftige Größe.

Für die anderen Eigenschaften: Einstellung Betrag auf 500 nur reduziert die durchschnittliche Anzahl der Flocken. Einstellen der Geschwindigkeit bis .2 macht den Schnee driften langsam und Einstellung von Amplitude und Frequenz auf .5 jeweils reduziert die durchschnittliche Höhe der wackeln in den Flocken.

Nun, wenn Sie eine Vorschau sehen Sie, dass die Flocken schön, aber sie in den Rahmen verblassen, anstatt Drift von oben herab. So wählen Sie die Anpassung Schicht selbst, Typ P solo seine Position, einen Keyframe für Position um 00:00 Uhr, und ziehen Sie die ganze Schicht nach oben und aus dem Rahmen. Schritt voraus zu fünf Sekunden, und ziehen Sie die Ebene wieder in seine ursprüngliche Position zu animieren sich in den Rahmen. Jetzt haben wir beide eine langsame Drift der Flocken und den Eindruck, dass der Schneefall ist erst der Anfang.

[Video id = "11130"]


Schritt 5 - Fügen Sie den Begrüßungstext

Als nächstes werden wir animieren einige Grußtext: Wählen Sie das Textwerkzeug, wählen Sie eine Schriftart und Farbe (ich verwende Apple Chancery für die Schriftart, die einen schönen Urlaub fühlen hat), in der Comp-Fenster klicken, und geben Sie in Ihrer Nachricht . Dies wird eine neue Textebene oberhalb der Schneedecke.

Sobald Sie Ihren Text platziert, fügen Sie einen Schlagschatten, um es (Effect

[Video id = "11130"]


Schritt 6 - Hinzufügen weiterer Schneedecke

Unsere letzte Schritt besteht darin, eine zweite Schicht Schnee mit ein paar größeren Flocken vor dem Hinzufügen von Text, ein wenig mehr Gefühl von Tiefe zu erzeugen. So fügen Sie eine zweite Einstellungsebene über der Textebene und gelten CC Schnee darauf. Legen Sie Ihre Parameter wie unten dargestellt:

Second snow layer settings


Nach wie vor mit einem Flake Größe Keyframe von Null bei 00:00 beginnen, aber diesmal animieren bis zu 5 am Fünf-Sekunden-Punkt. Da wir nur ein paar große Flocken haben, brauchen wir nicht zu der Schicht selbst zu animieren. Render die ganze Sache, und hier ist was Sie bekommen:

[Video id = "11133"]


Und frohe Feiertage von uns allen am macProVideo und The Hub!

Check out our After Effects: Secrets of Particle Playground course!

Richard Lainhart

Richard Lainhart | Articles by this author

Richard Lainhart is an award-winning composer, filmmaker, and author. His compositions have been performed in the US, Europe Asia, and Australia, and recordings of his music have appeared on the Periodic Music, Vacant Lot, XI Records, Airglow Music, Tobira Records, Infrequency, VICMOD, and ExOvo labels. His animations and short films have been shown in festivals in the US, Europe, and Asia, and online at ResFest, The New Venue, The Bitscreen, and Streaming Cinema 2.0. He has authored over a dozen technical manuals for music and video hardware and software, served as Contributing Editor for Interactivity and 3D Design Magazines, and contributed to books on digital media production published by IDG, Peachpit Press, McGraw Hill, and Miller Freeman Books. Previously an Adobe Certified Expert in After Effects and Premiere, a demo artist for Adobe Systems, and co-founder of the official New York City After Effects User Group, he was, from 2000-2009, Technical Director for Total Training Productions, an innovative digital media training company based in New York and California.

Comments

You must be logged in to post a comment.
Create an Account  Login Now

What is macProVideo.com?

macProVideo.com is an online education community featuring Tutorial-Videos & Training for popular Audio & Video Applications including Adobe CS, Logic Studio, Final Cut Studio, and more.
© 2018 macProVideo.com
a division of NonLinear Educating Inc.
Link