X Course Advisor FREE Course Advisor
(Close)
Watch Tutorials
macProVideo.com
Close

Kostenlose Premium-Zugang

Rufen Sie unsere gesamte Bibliothek von Premium-Hub Artikel, Projekt-Dateien und die ersten 10% des jeweiligen Tutorial-Video aus dem Online-Tutorial-Bibliothek .

Erstellen Sie jetzt Ihren kostenlosen Zugang!

Final Cut Pro X Tutorial: Erstellen der Rough Cut, Teil 2: Einfügen von Clips
Übersetzt von Google Translate

Insert-Schnitt ist eine Heftklammer-Tool in Post-Produktion seit der Zeit vor Kolumbus segelte an einem Augusttag Morgen (ok, vielleicht nicht so lange) und in FCP X ist es besser als je zuvor. Im Anschluss an Teil 1 dieser Serie von Artikeln, wo ich erstellt bearbeitet durch Anhängen von Clips in die Timeline, ich bin jetzt zu beginnen Einsetzen Clips.


Schritt 1 - Ein eher traditionellen Ansatz

In der Event-Bibliothek habe ich einen Clip in die bestehende Appended bearbeiten eingefügt werden ausgewählt. Der Clip ist in der Event-Browser zu öffnen.

Tipp: Ich finde Listenansicht sich als besonders nützlich für diesen Teil des Workflows, aber es gibt keine feste Regel darüber.

Event Browser.

Event Browser.


In den Filmstreifen Bereich, durch den Clip überfliegen (bewegen Sie die Maus oder benutzen Sie Trackpad hin und her durch sie) auf die in Punkt zu finden. Drücken Sie I auf der Tastatur wie in FCP 7. Skim, der Out Point und drücken O, um die aus-Punkte-Marke wird der Prozess abgeschlossen.

Marked clip.

Markierte Clip.


Wenn Sie die Wiedergabe der markierten Bereich des Clips, drücken Sie / wollen.

Tipp: Looping-Wiedergabe ist eine nützliche Funktion während der Bearbeitung. Um es zu aktivieren,

Jetzt, wo mein Clip markiert ist, ich werde in der Projekt-Timeline, um die gewünschte Einfügeposition zwischen der ersten 2 Clips in meinem bearbeiten zu navigieren. In FCP 7 die schnellste Methode, dies zu tun war, die Up-und Down-Pfeiltasten benutzen, um vorwärts oder rückwärts bewegen bzw. zwischen Schnittpunkten. Das gleiche gilt für FCP X. wahr

Der Zeitplan sieht wie folgt aus:

Playhead ready.

Abspielposition bereit.


So fügen Sie bearbeiten den Clip zwischen den bestehenden Schüsse auf die Abspielposition kann ich auf die Schaltfläche Einfügen oder drücken Sie W (ähnlich wie die gelbe Leinwand-Taste oder Drücken von F9 in FCP 7) klicken.


Schritt 2 - Wie sieht es mit Drag

FCP X hat noch eine Drag-and-Drop-Workflows wie in FCP7, nur weniger komplex. FCP X, im Gegensatz zu FCP 7, gilt automatisch ein Insert zu bearbeiten. Es gibt keine horizontalen Ränder oder Pfeile in der Timeline zu befürchten.

FCP7 Drag line.

FCP 7 skizziert.


In FCP X, das Einfügen eines anderen Clips weiter unten in der Zeitleiste kann durch einfaches Ziehen Sie den Clip über den Schnittpunkt durchgeführt werden. Wenn der Schnittpunkt Highlights, werfen Sie einfach den Clip in.

Insert point highlight.

Legen Punkt zu markieren.


Schritt 3 - Splitting ein Schuss

So teilen Sie eine bestehende Aufnahme in der Timeline mit einem Insert Edit können wir nutzen die Kraft der Skim-Tool.

In der Timeline, bis zu dem Punkt, wo Sie Ihre markierten Clip einfügen und drücken Sie W überfliegen.

Skim Timeline Placement.

Skim Timeline Platzierung (rote Linie).


Der markierte Clip wird nun in der Zeitleiste erscheinen am Skimmer Position und die ursprüngliche Zeitlinie Clip wird beiden Seiten aufgeteilt werden. In FCP 7 Dies könnte mit der Abspielposition oder Kennzeichnung eines in Punkt in der Sequenz sein. In FCP X die Abspielposition können weiterhin verwendet, um die gewünschte bearbeiten Punkte-Marke sein, aber der Skimmer Position hat Vorrang so vorsichtig sein, sie nicht zu verwechseln.

Split Clip.

Ein Split-Clip nach einem Insert-Schnitt.


Ich bin wirklich beeindruckt, wie schnell die Append und Insert Edit Workflows in FCP X mir helfen, mit großen Geschwindigkeiten auf der Arbeit beeindruckt. Üben Sie, und Sie werden zu werden, bin ich sicher.

Teil 3 kommt bald!

In der Zwischenzeit erfahren Sie mehr über das Bearbeiten mit diesen Tutorials von Redakteur und Experte Michael Wohl:


David Smith

David Smith | Articles by this author

David Smith is Scotland's most qualified Apple and Adobe certified trainer. Having completed his education at Edinburgh College of Art's BAFTA winning Film School, David moved straight into TV production, first as a Vision Mixer then quickly becoming, at the age of just 24, a director of live TV studio productions. In 2001 he moved into Higher Education where he became a lecturer in TV Production, specializing in post-production and live studio production. During this time, and working with the support of the BBC, Channel 4 and independent production companies, David was instrumental in the design, development and implementation of industry-approved vocational courses across Scotland's Colleges. In 2006, after working closely with Apple Computers to create a unique multimedia studio for education at the Music and Media Centre in Perth, David became Scotland's first Apple-Certified Trainer for Pro Apps. This led on to David forming the first Apple Authorized Training Centre for Education, north of Manchester. In 2008 David made the move to full time training and joined the ranks at Academy Class, Ltd. where he continues to train industry professionals as a certified trainer across the Adobe Creative Suite and Apple Pro Apps range.

Comments

You must be logged in to post a comment.
Create an Account  Login Now

What is macProVideo.com?

macProVideo.com is an online education community featuring Tutorial-Videos & Training for popular Audio & Video Applications including Adobe CS, Logic Studio, Final Cut Studio, and more.
© 2018 macProVideo.com
a division of NonLinear Educating Inc.
Link