X Course Advisor FREE Course Advisor
(Close)
Watch Tutorials
macProVideo.com
Close

Kostenlose Premium-Zugang

Rufen Sie unsere gesamte Bibliothek von Premium-Hub Artikel, Projekt-Dateien und die ersten 10% des jeweiligen Tutorial-Video aus dem Online-Tutorial-Bibliothek .

Erstellen Sie jetzt Ihren kostenlosen Zugang!

Feature Interview: Scott Freiman - Teil 1
Übersetzt von Google Translate

3D-Filme liegen im Trend. Aber wie ist es zu komponieren, mischen oder re-mix die Musik für einen 3D-Film? In der Tat, nicht nur irgendein 3D-Film, sondern der vor kurzem gegründeten "Flying Monsters" von dem legendären David Attenborough ? Scott Freiman , Komponist, Toningenieur und Trainer extraordinaire gerade bis Mischen Flying Monsters und dauerte einige Zeit-out, seine Erfahrungen Aktie über Skype.

Im ersten Teil dieses leuchtenden zweiteiligen Interview beschreibt Scott seine Herangehensweise an Surround-Sound-Misch-und Komponieren, bekommen während der Mix organisiert und die Arbeitsabläufe damit verbundenen Herausforderungen in der Misch-Live-Instrumente mit Samples auf einige hochkarätige Filme. Scott zeigt auch seine Geheimnisse für den Einbruch in der Film-und visuellen Medien weltweit als Komponist und Toningenieur. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren ...

Hören und Lesen

Möchten Sie sich zurücklehnen und lauschen Sie dem Interview mit Scott Freiman? Kein Problem! Hier sind die Original-Aufnahmen für Ihr Hörvergnügen! Lassen Sie uns in den Kommentaren wissen, ob Sie mit dem Audio zu hören genießen!

Aufnahme 1: [audio id = "579"]

Aufnahme 2: [audio id = "580"]

Aufnahme 3: [audio id = "581"]

Aufnahme 4: [audio id = "582"]

Aufnahme 5: [audio id = "583"]


Hi Scott, thanks for making the time to do this interview (just two days after Christmas!)
No problem! Glad to be a part of it.

Sie sind auch unter den macProVideo Publikum für Ihre ausgezeichnete bekannten Pro Tools, Native Instruments und Reason Tutorials . Was ist dein musikalischer Fokus, wenn Sie nicht die Erstellung von Tutorials für macProVideo?

Na ja, neige ich dazu, auf die Musik für Film und Fernsehen konzentrieren, obwohl Ich mag das Schreiben der gelegentlichen Gesang zu tun und wenn ich mit Film-und TV arbeitet die Genres kann auf der ganzen Karte. Ich kann etwas tun, sehr orchestral, mit viel Orchester-Samples ... manchmal mit Live-Orchester ... manchmal etwas mehr Elektronik, mehr 'dancey ". Es hängt wirklich davon ab, was gefordert. Also, wenn ich komponieren ich lass das Video zu mir diktieren, was Stil, den ich sollte schriftlich in.

Also, was ist Ihr kreativer Ansatz? Ich bemerkte, dass Sie (die Musik) trafen für "Life" und "Flying Monsters" von David Attenborough ...

Ich habe kein Tor Flying Monsters , ich nur, dass gemischt. Ich habe Partitur Teil des Lebens, die in Amerika mit Oprah Winfrey. Und sie re-tat die ganze Partitur in Amerika, die, wie ich einige Arbeiten aus ihm heraus kam ist. Ursprünglich stellte mich auf die Musik-Mix und alle Surround-Mixes zu tun. Sie hatten eine Menge von Komponisten, daran zu arbeiten und Scoring verschiedenen Szenen.

Es war ein großer Zeitdruck und viele Komponisten wurden angeworben. Damit Sie immer waren Menschen, die in Cubase, Digital Performer wurde, Pro Tools, Logic, und niemand nach einheitlichen Mustern. Niemand war wirklich Senden Dinge in in einer konsistenten Art und Weise. So meinen Job wurde viel Musik-Bearbeitung und eine Menge zu mischen, um sicherzustellen, dass alle Proben verwendeten wir waren so gut wie anderer Leute Proben ertönt. Und dann hatten wir auch ein Live-Orchester, das in der Tschechischen Republik aufgenommen wurde (vom legendären Gary Chester), so viele Male wir Mischen von Live-Orchester mit gesampelten Percussion und anderen gesampelten Sounds waren und dann tut das alles in 5.1. Es war eine Menge Spaß. Sie müssen in der Lage, eine gute 5.1-Mix, die auch gut klingen wird in Stereo zu tun.

Im Zuge dieses Projekts fragten sie mich, etwas Musik, für die sie zusammensetzen, so hatte ich das Glück, das zu tun. Das Projekt, das ich gerade fertig ist ein Film, nur Premiere gestern (26. Dezember 2010) auf Sky TV 3D, Rupert Murdochs Sender, es heißt "Flying Monsters". Es wird in der großen IMAX Kinos und dergleichen im Frühjahr 2011. Ich habe einen Surround-Mix für das, was einfach wunderbar war. Die Partitur wurde von

Haben Sie irgendwelche Tipps, wie man ein Live-Orchester und gesampelten Instrumenten-Mix? Es muss eine ziemliche Herausforderung sein!

Ja, das ist es! Die Sache mit der für mich arbeitet, ob ich das Mischen einer Sängerin und Songwriterin oder Mischen eines TV Score, Start ist zuerst müssen Sie die Musik hören, und Sie müssen über das Mischen für einen Moment vergessen und einfach nur zu, was dort zu hören. Dann herauszufinden, was sind die Teile der Musik, die Hilfe benötigen. Wie ist die räumliche Anordnung und Balance der Instrumente. Und ich versuche immer und aufzuteilen Editing und Mixing.

Ich finde, dass, wenn Sie versuchen, zu bearbeiten, während Sie mischen sind, so, wenn Sie unterwegs sind eine schlechte Note in der Mitte eine Mischung, es ist fast wie es den beiden Seiten des Gehirns. So Ich mag alles bearbeiten und stellen Sie sicher, dass alle meine beginnt und endet ausgekleidet sind bis ... Bei der Aufnahme eines Orchesters haben Sie in der Zählung ... am Ende des Stücks Sie Menschen, die anfangen zu sprechen haben können, so dass ich trimmen alle. Ich achte darauf, ob jemand, der eine falsche Note bekomme ich es von dort gespielt wird ... Wenn es Proben, die verwendet wurden, und es gibt lange Perioden des Schweigens ... Ich werde alles tun, was ich kann, um es zu reinigen und dann werde ich anfangen zu mischen.

Um den Mix ich mit ein wenig Gesamtbilanz beginnen werde, so dass die Geräte sind an den richtigen Orten und sind relativ im Gleichgewicht mit dem ich möchte, dass sie beginnen. So habe ich nicht meine Saiten zu laut, meine Messing zu niedrig und meine Loops zu weit vor und so weiter. Und dann kann ich beginnen Feinabstimmung. Also das nächste Teil wird, herauszufinden, dass (beispielsweise) der Percussion-Loops, die der Komponist in legen und das Cello Teil kollidieren in der gleichen Frequenzbereich. Ich muss möglicherweise Carve Out ein wenig von dem Frequenzspektrum von der einen oder anderen.

Ich neige nicht zu viel von Kompression und EQ, soweit dies nicht nutzen. Ich bin nicht einer von denen, die Umsetzung dieses Zeug überall beginnt. Wenn es eine gute Aufnahme (und ich habe das Glück, mit einigen guten Aufnahmen der Arbeit) ist, dann sollten Sie nicht zu viel zu tun. Wenn Mic Platzierung gut gemacht war, die Spieler gut waren, die Schleifen Sie mit gut sind, dann ist es nicht für eine Vielzahl von EQ nennen. EQ sollten sparsam verwendet werden und es sollte wirklich dort eingesetzt, wo es Konflikte oder wo Sie wirklich brauchen, um sich einen Teil des Frequenzspektrums, um die Qualität des Klangs zu verbessern sind. Also das ist die Art von globaler Ansatz nehme ich.

Sie erwähnten, dass Sie wurden in 5.1-Mischen sowie. War das für Flying Monsters, die derzeit auf IMAX-Kinos gezeigt wird?

Es ist im Fernsehen an diesem Wochenende auf Sky 3D-TV. Es ist das erste 3D '-for-TV-Film gemacht " . Es ist für die Sky 3D-TV-Kanal gebaut worden und dann wird es in IMAX-Kinos später. Also haben wir es für Surround gemischt, aber wir auch zur Verfügung gestellt Stereo-Mixe als auch.

Es ist interessant, dass es in 3D ist. Wenn Sie beobachteten das Programm vor (oder während) Mischen haben Sie watch it in 3D?

Leider habe ich nicht bekommen. Die Musik mischt ich habe nach London geschickt, wo es in den Dialog und andere Spezialeffekte gemischt. Sie waren auf einer Bühne die Arbeit mit den vollen 3D-Rendering. Ich hatte eine vorläufige Version, so sah ich die Skizzen und die Schaltpläne und der Rahmen für einen großen Teil der 3D-Kreaturen. Aber die 3D-Arbeiten (war), die von einigen der gleichen Leute, die Arbeit an Avatar getan, so kann ich nicht warten, um zu sehen, es selbst!

Als Flying Monsters wird in 3D und für TV und für IMAX gezeigt ... Was war Ihr Prozess zur Emulation, was sie (die Mischung) möchte in ein IMAX-Theater Umwelt-Sound?

Nun, die Wahrheit der Sache, dass die IMAX-Mix in den nächsten Monat oder so Wille geschehe tun. Sie nehmen meine Musik zu mischen und dann werden wir eine spezifische IMAX-Mix zu tun, weil IMAX-Kinos, mehr Lautsprecher neigen und so weiter. Also, ich habe nicht das letzte Musik-Mix für das getan. Was wir getan haben, wenn wir die Mischung bereit ist ein paar Dinge:

Zunächst einmal, was Atelier in dem Sie arbeiten (in diesem Fall von mir) muss richtig eingestellt werden. Sie müssen sicherstellen, dass das, was Sie hören ist korrekt. Die Lautsprecher Sie verwenden, die Platzierung der Lautsprecher, die Audio verblüffende im Studio und so weiter. Sie müssen sicherstellen, dass das, was Sie hören sein wird genau und wird sich auf andere Studios zu übersetzen. Ich achte stets darauf, bevor ich ein Projekt, das ich überprüfen alle meine Kalibrierungen starten.

Dann, wenn ich bestimmte Ebenen und so weiter, dass ich für Ziel, wohl wissend, dass, wenn die Musik mit dem Dialog, den sie die Musik schieben könnte sich bekommt gemischt, ich bin Mischen, als ob es nur eine Partitur zu mischen.

Wenn ich an einem Film, wo ich auch mache Soundeffekte, Raum Ton und Dialog etc funktioniert, dann werde ich die Musik mit allem vermischen. Aber in diesem speziellen Fall für Flying Monsters mein Job war es, die Musik so gut klingen wie möglich und die endgültige Re-Recording Mixer würde, dass in Kombination mit allem anderen zu machen.

Ich biete den Mixer ein 5.1-Mix, einen Stereo-Mix und dann biete ich mehrere Stämme. Also werde ich geben einen orchestralen Stammzellen, vielleicht ein Holzblasinstrument, vielleicht ein Messing, vielleicht ein Schleifen, vielleicht Percussion, Keyboards, Harfe, so weiter. Es hängt wirklich davon ab, aber ich werde versuchen und zu standardisieren es für ein Projekt. Das gibt die endgültige Mixer die Flexibilität, um etwas in oder out nach Bedarf zu bringen. Also, wenn sie feststellen, dass die Orchesterpartitur große Töne, bis sie die große Explosion und sie haben wollen, bump up der Perkussion ein wenig, sie haben ein eigenes Schlagzeug Stamm und sie können den Zugriff auf dieses Element zu bekommen. Also habe ich sicherstellen, dass die Dateien, die ich geben, um die endgültige Mixer ihnen eine gewisse Flexibilität.

Und die letzte Sache, egal was du tust ... Die Namenskonventionen, die Verzeichnis-Struktur, der Organisation. All das ist absolut entscheidend, denn es gibt nichts Schlimmeres, dass in einer Umgebung, wo die Dinge nicht genannt werden korrekt, können Sie nicht finden, Dateien und Dinge fehlen! Sie müssen sicherstellen, dass alles, was du tust ist richtig benannt und in der richtigen Verzeichnisse und so weiter.

Eines der Dinge, die mit einigen DAWs wie Pro Tools geschieht, ist, jemand gibt Ihnen eine CD mit einigen Dateien auf, starten Sie die Bearbeitung und Pro Tools ist das Speichern Ihrer Änderungen auf die separaten CD. Die Scheibe geht weg und plötzlich einige Dateien fehlen. Ich mache immer ein Save Session Copy in Pro Tools, um sicherzustellen, ich gesammelt habe, nicht nur die Sitzung, sondern auch alle zugehörigen Audio-Dateien. Sie haben die gleiche Sache in Logic und anderen Programmen auch. Sie müssen sicherstellen, dass alles da ist und jemand der Lage sein sollten, um die Dateinamen und sehen sehr deutlich, wie alles aufgebaut ist.

So erwähnt die Re-Recording Mischen. Zum Wohle unseres Publikums können Sie erklären, was die Rolle eines Re-Recording Mixer vs ein Sound Mixer ist?

Sure. Auf einem Film-oder TV-Projekt - ein größeres Projekt - Sie haben oft Leute, die gerade für die Misch-Dialog, und die Leute nur für Musik oder andere nur für die Sound-Effekte und so weiter sind. Am Ende der Kette jemand muss es alle zusammen. Das ist in der Regel die Rolle der Re-Recording Mixer. Wenn ich auf kleinere Indie-Filme bin ich all diese Menschen zu arbeiten! Ich mische meine Musik, dann setzte es in und bearbeiten Sie dann den Dialog und die Sound-Effekte.

Aber auf größeren Projekten haben wir Teams von Menschen. Wenn man sich die Credits auf einem Hollywood-Film überhaupt ansehen, werden Sie sehen, dass der Sound-Abteilung massiv ist und letztlich, dass Sound muss vermischt werden und es ist in der Regel in Gruppen gemischt, wie ich bereits erwähnt. Dann werden die letzten Gruppen sind gemeinsam im Studio gesetzt, um den finalen Mix für den Film zu machen.

Welchen Rat würden Sie für jeden, der auf eine Karriere Scoring für Film / TV oder verwickelt als Mixing Engineer für visuelle Medien beginnen möchte?

Nun, ein paar Dinge. Die Nummer eins, was auch immer Sie mit Musik zu tun, müssen Sie zuhören. Sehen Sie Filme und Musik hören oder fernsehen oder auf CD gebrannt und höre anderen Komponisten. Man lernt durch Zuhören. Sie stimmen Ihre Ohren, sondern Sie auch herausfinden, was Ihnen gefällt und Sie nicht wie. Und wenn es eine Mischung, die Sie wirklich nicht mögen, dass Sie stört ... Warum ist es? Sie müssen das herauszufinden. Wenn es eine Mischung, die Sie wirklich mögen, warum ist das so? Wenn es einen Song, den Sie wirklich wollen, was es so gut? Wenn es ein seltsames Instrument, was ist das seltsame Instrument? So hören ist sehr wichtig.

Reading. Staying up to date mit etwas von Magazinen wie SoundOnSound auf Foren wie VI-Control, die in dem alle den Film / TV Komponisten rumhängen ist. Es gibt auch große Themen der Diskussion gibt. Ich lerne enorm viel von den Foren.

Wahrscheinlich die dritte Sache ist, einen Mentor zu irgendeiner Art zu finden. Ich bin glücklich, eine Menge Leute um mich herum, die im Geschäft sind, die sehr hilfsbereit sind, haben, ob es sich um Steve Horelick lebt in der nächsten Stadt, wer kann mir bei all meinen Logic Fragen dazu beitragen, einige große Komponisten und Film / TV Leute. Ich werde oft zum Telefon greifen und sie bitten, eine Frage. Auch, wenn ich anfing habe ich eine Menge Arbeit kostenlos, nur um zu lernen. Ohne an eine Schule oder so, manchmal kann man mehr lernen, indem sie in einem Projekt geworfen.

So erziehen Sie sich, ob es sich um Hören, Lesen oder im Gespräch mit Menschen, die die biz wissen sozusagen, ist unglaublich hilfreich und beobachten alle Videos auf macProVideo.com !

Und haben Sie, wenn Sie anfingen Sie waren im Grunde klopft an viele Türen und versuchen zu arbeiten kostenlos tun?

Ich bin immer noch klopft an viele Türen, obwohl ich nicht dabei bin viel mehr kostenlos. Aber ja, habe ich auf eine Menge von studentischen Projekten, die große Lernerfahrungen wurden. Ich hatte einige Projekte mit schrecklichen Klang und ich musste einfach etwas mit ihnen zu tun ... oder einfach nur grauenhaft Filme, die ich auf eine Punktzahl für den Schreibzugriff hatte ... und Sie lernen! Aber, wenn Sie keinen Zugang zu einer Hochschule mit Filmstudenten um dann gibt es noch jede Menge Sachen auf YouTube oder auf der Bahn, können Sie einfach zu nehmen und für eigene Zwecke ... Löschen der Sound und legen Sie Ihre eigene Partitur auf sie. (Nur für die Praxis). Das ist wirklich, wirklich hilft.

Es ist ein Kommunikations-Aspekt dieses Geschäft, dass die Menschen oft zu ignorieren. Die Idee, dass Sie mit Regisseuren und Produzenten, die nicht so vertraut sein mit Musik, wie du bist gerade bearbeiten. Sie verstehen nicht, was die Technik Sie verwenden. Sie verstehen nicht, weißt du, Dur und Moll und was für eine Brücke ist und was auch immer. Sie müssen einen Weg finden, um mit dieser Person zu kommunizieren, weil die betreffende Person ist Ihr Chef, Ihr Arbeitgeber. Wenn Sie einen guten Job machen Sie Ihre Arbeit sind besser, ob es Ihre Gäste oder Ihren Mix ist ... es ist wichtig, dass du erkennst du im Namen ihrer Vision arbeiten.

So die Art und Weise mit den Leuten reden ist sehr wichtig, und Sie erhalten diese Praxis, indem Sie Projekte und finden Sie heraus, wie weit Sie Ihre Ideen können schieben, bevor Sie wieder-off haben. Sie finden heraus, wenn sie euch sagen sie etwas nicht gefällt ... Sie müssen herausfinden, Möglichkeiten zu fragen, warum sie es nicht mögen, wo sie möglicherweise nicht die gleiche Sprache, dass man etwas zu beschreiben. Es wird eine sehr wichtige Lernerfahrung, wie man mit diesen Leuten zu kommunizieren.

Danke. So bemerkte ich einen anderen Film Sie vor kurzem getan hat Kritikerlob in der ganzen Welt als "Budrus" erhalten haben. Kannst du uns ein wenig über das Projekt?

Sure. Ich wurde gefragt, um den Mix für Sie Budrus . Dies ist ein Fall, wo ich die komplette Sound-Mix, Dialog, Effekte - obwohl es ein Dokumentarfilm so dass es nicht alle Effekte - und natürlich Musik. Es ist in Hebräisch, Arabisch und Englisch, das macht es sehr schwierig, eine Sound-Mix zu tun, weil Sie sicherstellen, dass Sie nicht das Abschneiden etwas, was wichtig ist, in einer Sprache, die nicht in Englisch wichtig gewesen.

Da es ein Dokumentarfilm ist, müssen Sie sich nicht den Luxus, mehrere Takes zurück zu. Wenn es eine Explosion im Hintergrund und Sie haben jemanden sprechen über die Turmspitze aus hat man lernte, dass die Verwendung haben und Sie müssen einen Weg finden, um es Arbeit zu finden. Es ist also eine echte Herausforderung.

Es ist ein großartiges Projekt. Budrus ist ein Film über die Palästinenser, die Protest gegen die israelische Besatzung in einer gewaltfreien Weg sind. Es ist eine großartige Nachricht, um zu zeigen, dass es gewaltfreie Proteste werden für verschiedene Ursachen oder Konflikte in der ganzen Welt. Ich bin ein großer Verfechter des gewaltlosen Proteste so ist es toll zu können, was ich Liebe zu einem Projekt, das ich kümmern sich sehr um sie.

Der Film wurde immer eine Menge von Beifall. Es ist im Kongress gezeigt, in den Vereinigten Staaten. Es ist in der ganzen Welt gezeigt worden, darunter der ganzen Nahen Osten. Ich denke, es ist immer eine Menge von Menschen sprechen, die ist die beste Sache. Ob Sie sich damit einverstanden mit allem, was in dem Film oder nicht sie die Menschen diskutieren sie und alles, was nicht Gewalt ist meiner Meinung nach eine gute Sache fördert bekommt!

... Link zu Teil 2 des Interviews (in Kürze) wird hier angezeigt. Unter anderem Scott offen spricht über sein Atelier, die Beatles und mehr ...

Um mehr über entdecken Pro Tools Scott Freiman ist, Native Instruments und Reason Tutorials sehen sein Trainer Seite .

Für weitere Informationen über Scott Freiman den Komponisten und zu hören, seine Musik diese Website besuchen .

Rounik Sethi

Rounik Sethi | Articles by this author

Rounik is the Executive Editor for Ask.Audio & macProVideo. He's built a crack team of professional musicians and writers to create one of the most visited online resources for news, review, tutorials and interviews for modern musician and producer. As an Apple Certified Trainer for Logic Pro Rounik has taught teachers, professional musicians and hobbyists how to get the best out of Apple's creative software. He has been a visiting lecturer at Bath Spa University's Teacher training program, facilitating workshops on using music and digital media tools in the classroom. If you're looking for Rounik, you'll most likely find him (and his articles) on Ask.Audio & macProVideo.com.

Comments

You must be logged in to post a comment.
Create an Account  Login Now

What is macProVideo.com?

macProVideo.com is an online education community featuring Tutorial-Videos & Training for popular Audio & Video Applications including Adobe CS, Logic Studio, Final Cut Studio, and more.
© 2018 macProVideo.com
a division of NonLinear Educating Inc.
Link