X Course Advisor FREE Course Advisor
(Close)
Watch Tutorials
macProVideo.com
Close

Kostenlose Premium-Zugang

Rufen Sie unsere gesamte Bibliothek von Premium-Hub Artikel, Projekt-Dateien und die ersten 10% des jeweiligen Tutorial-Video aus dem Online-Tutorial-Bibliothek .

Erstellen Sie jetzt Ihren kostenlosen Zugang!

Arbeiten mit Geschwindigkeitsänderungen in Adobe Premiere
Übersetzt von Google Translate

Es war immer möglich, mit der Geschwindigkeit des Films auf analoge Editing-Systeme spielen, wenn Grenzen der Technologie bedeutet, dass, wenn Sie etwas zu stark, die Frame-Rate, bei der es geschossen worden war offensichtlich konnte und die Bildqualität verlangsamt beginnen würde, zu leiden. Als Ergebnis, Schießen in slo-mo auf Film bedeutete das Schießen auf eine höhere Bildrate, um sicherzustellen, dass die Endergebnisse gut aussah. Auch verlangsamte herkömmlichen Tonträgern verbunden mit Daunen oder beschleunigt Filmmaterial konnte nicht zu hoch oder niedrig aufgeschlagen, das war nicht immer wünschenswert leiden. Digitale Systeme bieten uns eine viel größere Flexibilität und Computer sind gut Ausfüllen und Bearbeiten von Material auf subtile oder extreme Geschwindigkeit Änderungen ohne negative Auswirkungen durchgeführt werden kann. In Premiere, die Arbeit mit Geschwindigkeit ist ziemlich einfach.


Schritt 1

Mit einem Clip im Projekt bin Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie die Geschwindigkeit / Dauer-Option. Der einfachste Weg, um einen Clip, bevor er in ein Projekt wirken, wird auf manuell einen Prozentsatz Geschwindigkeit Wert oder eine Zeitdauer in diesem Feld.

speed/duration


Schritt 2

Klicken Rückwärtsgeschwindigkeit kehrt sowohl die Audio-und Video, aber halten Sie die Clips ursprünglichen Geschwindigkeit und Dauer.

Reverse Speed


Schritt 3

Wenn Sie einen Clip schneller oder langsamer zu wählen, können Sie auf der Maintain Audio Pitch

Maintain audio pitch


Schritt 4

Das gleiche kann man auf einen Clip durchgeführt werden, wenn es bereits in der Zeitleiste mit der rechten Maustaste darauf und wählen Geschwindigkeit / Dauer wieder. Dies wirkt sich nur auf die Instanz des Clips in der Timeline, nicht der Master-Clip im Projekt bin.

Speed/Duration in timeline


Schritt 5

Um manuell strecken Sie einen Clip auf der Zeitleiste, zum Beispiel, um es zu besetzen den Raum bis zum nächsten Clip, zunächst sicherstellen, dass Aufschnappen auf, indem Sie in der Sequence

Sequence > Snap


Schritt 6

Bewegen Sie die Maus über die linke oder rechte Kante des Clips und ziehen Sie es, um es länger oder kürzer. Der Clip wird mit einem Prozentsatz Geschwindigkeit Wert zu aktualisieren, um zu zeigen, wie viel es durch geändert worden ist. Es sollte wieder spielen, ohne Rendering, sondern auf die CPU laden Sie die modifizierte Clip rendern kann sich verringern.

Render it


Schritt 7

Auf einen Clip, um es in den Viewer zu öffnen Doppelklicken Sie auf und geben ihre Effekteinstellungsfenster Abschnitt. Unter dem Time Remapping Bereich können Sie klicken, um Keyframes hinzufügen und ändern Sie die Geschwindigkeit Wert im Laufe der Zeit. Verwenden Sie die Griffe Drehzahlrampen erstellen oder erstellen Straight Jumps so ändert sich die Geschwindigkeit sofort.

Speed changes


Schritt 8

Render die Auswirkungen in den Arbeitsbereich, so dass Ihr Mac nicht zu stark belastet, während der Wiedergabe, und Sie können das Experimentieren mit Video-Wiedergabe-Geschwindigkeit!

Experiment with video playback speed


Hollin Jones

Hollin Jones | Articles by this author

Hollin Jones was classically trained as a piano player but found the lure of blues and jazz too much to resist. Graduating from bands to composition then production, he relishes the chance to play anything with keys. A sometime lecturer in videographics, music production and photography post production, Hollin has been a freelance writer on music technology and Apple topics for well over a decade, along the way publishing several books on audio software. He has been lead writer at a number of prominent music and technology publications. As well as consultancy, full-time journalism, video production and professional photography, he occasionally plays Hammond, Rhodes and other keys for people who ask nicely. Hollin is Contributing Editor at Ask.Audio.

Comments

You must be logged in to post a comment.
Create an Account  Login Now

What is macProVideo.com?

macProVideo.com is an online education community featuring Tutorial-Videos & Training for popular Audio & Video Applications including Adobe CS, Logic Studio, Final Cut Studio, and more.
© 2018 macProVideo.com
a division of NonLinear Educating Inc.
Link